https://www.dkb.de/
Suche
Versenden
Link-Service
Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.




Ihr Link wurde erfolgreich versendet.
Beim Versand Ihres Links trat ein Fehler auf.

DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp 2017 powered by SNOWTREX und Kornspitz

02.05.17
Ski Alpin
Deutschlands bester Slalomfahrer Felix Neureuther und der Deutsche Skiverband haben im Rahmen des "DSV-Felix-Neureuther-Race-Camps powered by SNOWTREX und Kornspitz" auch 2017 wieder die erfolgreichsten jungen Nachwuchs-Rennläufer der letzten Saison zu einem Trainingswochenende ins Ötztal eingeladen.
Felix-Neureuther-Racecamp 2017
Vom 28. bis zum 30. April trainierten die jeweils besten deutschen Schülerinnen und Schüler sowie die beste Schülermannschaft der zurückliegenden Wettkampfsaison im österreichischen Ötztal mit Skistar Felix Neureuther. In diesem Jahr waren insgesamt sieben Mädchen und acht Buben am Start.

Skiwochenende mit dem Idol
Die Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren hatten sich über ihre hervorragenden Ergebnisse beim DSV-S10-Cup qualifiziert und wurden für ihre Leistungen mit diesem Wochenend-Camp belohnt. Mit großem Engagement coachte Felix Neureuther die Kids im Schnee und beim nachmittäglichen Koordinationstraining. Auch DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier unterstützte zusammen mit DSV-Nachwuchschef Andreas Ertl und dem leitenden DSV-Schülertrainer Andreas Kindsmüller das gemeinsame Projekt von Felix Neureuther und dem Deutschen Skiverband.

Neunte Auflage

2017 fand das Nachwuchscamp bereits zum neunten Mal statt. Veranstaltungsort war wie bereits in den letzten Jahren Sölden. Basislager war wieder das Hotel Aqua Dome in Längenfeld. Am Giggijoch fanden die Kids optimale Bedingungen für die Trainingseinheiten im Schnee. Das Wochenend-Camp war der Lohn für die sehr guten sportlichen Leistungen der jungen Aktiven in der letzten Wettkampfsaison. Die Nachwuchs-Rennfahrer wurden im Ötztal zwei Tage lang auch von DSV-Trainern betreut. Felix Neureuther selbst betreibt das Camp mit Herzblut: "Mit Kindern zu arbeiten, macht riesig Spaß. Ich möchte die Burschen und Mädels für den alpinen Skirennsport begeistern. Dafür investiere ich gerne Zeit und auch Geld."

Linus Strasser unterstützte das Camp vor Ort

Auch in diesem Jahr hatte Felix wieder gesorgt für Verstärkung: Teamkollege und Weltcup-Fahrer Linus Strasser unterstützte Felix beim Training mit den Kindern. Auch Linus ist Feuer und Flamme für dieses Engagement: "Ich hätte als Kind gerne an so einem Camp teilgenommen. Mittlerweile war ich zum dritten Mal dabei und bin überzeugt: Das von Felix initiierte Camp ist eine großartige Geschichte!"

Wolfgang Maier, DSV-Sportdirektor Alpin, lobt Neureuthers Engagement: "Dass sich Felix für den alpinen Ski-Nachwuchs einsetzt, ist vorbildlich. Für die Kinder ist es eine große Motivation, mit ihrem Idol zu trainieren." Auch die neunte Auflagen sei ein voller Erfolg gewesen.

Gezielte Nachwuchsförderung
Die Kosten für das Race Camp trägt Felix Neureuther. Unterstützt wurde die Wochenendveranstaltung außerdem von SNOWTREX, Kornspitz, Sölden/Ötztal, dem DOSB-Projekt "Beweg dich schlau! Mit Felix Neureuther", "Dein Winter, Dein Sport", Xenofit, Intersport und Hotel Aqua Dome.
2017-05-02