http://www.ski-online.de/skiversicherung
Suche
Versenden
Link-Service
Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.




Ihr Link wurde erfolgreich versendet.
Beim Versand Ihres Links trat ein Fehler auf.

Johanna Holzmann erneut auf dem Podium

31.01.16
Telemark
Tobias Müller konnte Rückstand nach Problemen am Sprung nicht wieder aufholen. Die Siegerin der gestrigen Junioren Weltmeisterschaft zeigt erneut, dass sie auch bei den Damen zur Spitze gehört.
Podest_Holzmann
Beim heutigen Sprint zeigte Johanna Holzmann wieder zwei starke Fahrten und konnte sich einen dritten Platz erkämpfen.  Gute Nachrichten auch von ihrer Teamkollegin Nina Steinhauer. Ihr geht es gut und war heut bereits wieder vor Ort um die anderen an der Strecke zu unterstützen.

Unzufrieden zeigte sich Tobias Müller nach Problemen am Sprung im 1. Durchgang. Er konnte sich mit einer guten zweiten Fahrt auf den 11. Rang verbessern blieb aber trotzdem hinter seinen Erwartungen zurück. Sein junger Teamkollege Julian Seubert konnte sein bisher bestes Ergebnis einfahren. Er kratzte mit seinem 16. Platz an einer Top15 Platzierung.

Der morgige Parallel Sprint ist aufgrund schlechter Wettervorhersagen abgesagt. Die Mannaschaft nutzt den Tag zur Regeneration. Am Montag geht’s für die Junioren weiter mit dem nächsten Wettbewerb der Junioren Weltmeisterschaft.

Starter DSV Telemark Team:

Damen:       
Johanna Holzmann (SC Oberstdorf), 1. Platz
Kathrin Reischmann (SC Gottmadingen), 8. Platz
Theresa Fichtl (SC Partenkirchen), 14. Platz

Herren:
Tobias Müller (SC Fischen), 11. Platz
Julian Seubert (DAV Ravensburg), 16. Platz
Toni Trojer (SC Pöcking-Possenhofen), 32. Platz
Maximilian Uber (Vfl Pfullingen), 33. Platz
Thomas Orlovius (SC Sonthofen), 43. Platz
Robin Kraft (SC Rothenberg), 48. Platz
Leo Müller (SC Unterjoch), DNF
2016-02-01