https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Das DSV nordic aktiv Strecken- und Lenkungskonzept

Loipenschilder

Projektziel

Die Ausübung von Sport in der Natur obliegt bestimmten Regulatoren und Voraussetzungen. In unserer mitteleuropäischen vom Menschen geprägten Kulturlandschaft müssen Nutzer sich an bestimmte Korridore halten - aus sportpraktischer Sicht, da je nach Sportgerät eine besondere Strecke von Nöten ist, und aus ökologischer Sicht, um gewisse Bereiche zu schonen.

 

Für die jeweilige Sportart und die naturräumlichen Gegebenheiten vor Ort wird ein Streckenkonzept entwickelt, dass zur Besucherlenkung in Naturräumen dient.

 

Ergebnis

Der Umweltbeirat des Deutschen Skiverbandes entwickelt zusammen mit dem Institut für Natursport und Ökologie der Deutschen Sporthochschule Köln Besucherlenkungskonzepte für Naturräume. Dazu werden bestehende Strecken auf ihre sportwissenschaftliche Eignung und ihre Naturverträglichkeit hin untersucht und in partizipativen Ansätzen mit den betroffenen Interessensvertretern vor Ort (Gemeinde, Forst, Jagd, Naturschutz, Grundeigentümer) beschildert und vermessen. Die Integration von erholungsbezogenen Aspekten und touristischen Leistungsträgern ergänzt das Konzept, dass durch seinen Abwechslungsreichtum der Strecken und landschaftliche Vielfalt charakterisiert wird.

 

So existieren drei Module, die eine dynamische Entwicklung der nordischen Sportarten aufgreifen und ein attraktives Sportangebot für DSV-Skivereine, Kommunen und touristische Dienstleister schaffen. Diese Multifunktionstrails mit Einbindung aller Natursportarten dienen neben den Nordic Sports auch für viele weitere Sportarten wie beispielsweise Wandern und Laufen.

 

Das Strecken- und Lenkungskonzept besteht aus:

- DSV nordic aktiv Zentrum
- DSV nordic aktiv Walking Zentrum
- DSV nordic aktiv Langlaufzentrum

 

Projektbeschreibung

Insgesamt beraten wir Sie bei allen weiteren Natursportarten, wie diese in das Angebot eines DSV nordic aktiv Zentrums, eines 'Outdoor Fitnesszentrums', und auch in Naturregionen und Tourismuskonzepte sinnvoll integriert werden können.

 

Mit der Erfahrung der Sporthochschule Köln sind wir Ihr ganzheitlicher Partner für intelligent-integrative Konzepte. Alle Strecken sind nach sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten homologiert, abgestuft durch verschiedene Schwierigkeitsgrade und mit Wegweisern und Informationstafeln beschildert, so dass der Sportler Hilfestellung zum Beispiel zur richtigen Skilanglauftechnik erhält. Dabei beruhen die Abstufungen und Homologierungen der Strecken auf Forschungsergebnissen der Deutschen Sporthochschule Köln in Zusammenarbeit mit dem DSV und den jahrzehntelangen Erfahrungen des DSV in der Anlage und Beschilderung sowie dem Unterhalt von Skilanglaufstrecken und Skipisten.

 

Bei der Qualität der Vermessung trennt sich die Spreu vom Weizen. Wege auf einer Wanderkarte einzeichnen können viele - über ein Computerprogramm digital auch. Wir sind Experten und kommen persönlich zu Ihnen raus. Nachdem wir im Vorfeld und mit Ihnen zusammen eingehende Kartenstudien zur Streckenkonzeption betrieben sowie FFH- und Natura 2000 Gebiete beachtet haben, fahren wir jeden Trail mit dem Vermessungsrad ab. Wir vermessen mit digitalen Höhenmessern, akkurat genauen Entfernungsmessern und mit professioneller Satellitennavigation. Unsere GPS Geräte sind unter den genauesten am Markt, sie haben einen extern montierten Antennenkopf sowie eine Referenzstation für die relative Signalkontrolle. Dadurch messen wir auf einen Dezimeter genau auch im waldreichen oder gebirgigen Gelände. Herkömmliche handliche GPS Geräte sind zwar erschwinglich und für die Navigation sehr gut, für die Vermessung nach DSV Qualitätskriterien aber nicht geeignet. Wir erstellen digitale Kartenwerke mit Referenzwert, auf denen auch neueste Strecken sauber und verlässlich eingezeichnet sind. Nur solche Karten gelangen in unser DSV nordic aktiv Portal zum öffentlichen Download.

 

Weitere Infos zum DSV nordic aktiv Konzept sowie zur Ausbildungsstruktur finden sie auch in unserem Trailer - ein Kurzfilm, welcher Lust auf mehr macht!

Flyer
Stand: 24.04.2019
Kontakt
Anika Bichlmeier
SIS/DSV-Beirat
Referentin für Sportraumentwicklung und Nachhaltigkeit
Tel.: 089-85790 284