https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Jugend trainiert für Olympia

Banner JftO Deutsche Schulsportstiftung

Mit etwa 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA (JTFO) der größte Schulsportwettbewerb der Welt. Ins Leben gerufen wurde JTFO 1969 als Initiative der Zeitschrift "Stern" vom damaligen Chefredakteur und Herausgeber Henri Nannen, NOK-Chef Willi Daume und der Konferenz der Kultusminister (KMK), um die Jugendlichen für die Olympischen Sommerspiele 1972 in München fit zu machen.

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die bisher an dem Wettbewerb teilnahmen und ihren Weg zum Leistungssport fanden, ist gewaltig. Die bekanntesten Wintersportler unter ihnen sind Michael Greis, Jens Filbrich, Tim Tscharnke sowie Katharina Hennig und Jonas Dobler.

Unter dem Dach der Deutschen Schulsportstiftung wirken die 16 Kultusbehörden aller Länder, der Deutsche Olympische Sportbund und seine am Bundeswettbewerb beteiligten 15 Sportfachverbände gemeinsam an der Planung und Durchführung von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA mit.

In enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Schulsportstiftung zeigt sich die DSV-Schulsportkommission dafür verantwortlich, die Formate in den Disziplinen Ski Alpin, Skilanglauf und Skisprung stetig weiterzuentwickeln. Für viele Nachwuchssportler ist JTFO der erste nationale Wettkampf und ein zentrales Talentsichtungs-Tool im langfristigen Leistungsaufbau des Deutschen Skiverbandes.

Weitere Informationen
Weitere Informationen zu JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA finden Sie unter www.jtfo.net.

Stand: 19.07.2018