https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zum Weltcup in Hochfilzen (AUT)

09.12.20
Biathlon
Ab kommenden Freitag starten die Biathleten beim Weltcup in Hochfilzen. In Österreich stehen von Freitag bis Sonntag zunächst Sprint-, Staffel- und Verfolgungsbewerbe auf dem Programm. Ab Donnerstag der darauffolgenden Woche stehen in Tirol dann weitere Sprint- und Verfolgungsbewerbe an, ehe die Massenstarts die beiden Weltcup-Wochen in Hochfilzen beschließen.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Biathlon Damen/Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hochfilzen(AUT)
- Fr., 11.12.2020,
11:30 Uhr (MEZ): Damen Sprint, 7,5 km
- Fr., 11.12.2020, 14:20 Uhr (MEZ):
Herren Sprint, 10 km
- Sa., 12.12.2020, 11:45 Uhr (MEZ): Damen Staffel, 4x6 km
- Sa., 12.12.2020, 14:45 Uhr (MEZ): Herren Verfolgung, 12,5 km
- So., 13.12.2020, 11:45 Uhr (MEZ): Damen Verfolgung, 10 km
- So., 13.12.2020, 14:00 Uhr (MEZ): Herren Staffel, 4x7,5 km
- Do., 17.12.2020, 14:15 Uhr (MEZ): Herren Sprint, 10 km
- Fr., 18.12.2020, 14:15 Uhr (MEZ): Damen Sprint, 7,5 km
- Sa., 19.12.2020, 13:00 Uhr (MEZ): Herren Verfolgung, 12,5 km
- Sa., 19.12.2020, 15:00 Uhr (MEZ): Damen Verfolgung, 10 km
- So., 20.12.2020, 12:00 Uhr (MEZ): Herren Massenstart, 15 km
- So., 20.12.2020, 14:25 Uhr (MEZ): Damen Massenstart, 12,5 km


AUFGEBOT


Damen
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Janina Hettich (SC Schönwald)
- Vanessa Hinz (SC Schliersee)
- Maren Hammerschmidt (SK Winterberg)
- Franziska Preuß (SC Haag)
- Sophia Schneider (SV Oberteisendorf)
Herren
- Benedikt Doll (SZ Breitnau)
- Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain)
- Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)
- Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain)
- Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld)
- Roman Rees (SV Schauinsland)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Mark Kirchner, Bundestrainer
"Es ist in Kontiolahti recht ordentlich gelaufen für das Team. Mit zwei Podiumsplatzierungen und Anschlussleistungen in den Top-Ten können wir recht optimistisch sein. Drei Athleten haben schon ihre WM-Norm geschafft. Es gibt natürlich immer Dinge, an denen man noch arbeiten muss. Jedes Wochenende ist neu. Am Schießstand und in der Loipe gibt´s zur Topform noch Reserven. Das ist zum Auftakt aber generell so. Wir wollen ja eine gute Gesamt-Saison machen und nicht nur an den ersten beiden Wochenenden gut aussehen. Deswegen heißt es: immer weiter arbeiten!

Lucas Fratzscher wird in Hochfilzen nicht mehr dabei sein. Dafür kommt Philipp Horn ins Weltcup-Team zurück. Ansonsten wird es keine Änderungen im Team geben. Lucas wird in der kommenden Woche Testwettkämpfe in Ruhpolding bestreiten.

Ich hoffe, dass wir das, was wir bereits erreicht haben, weiter festigen und unter Beweis stellen können. Es ist schwer genug, Podiumsplätze zu erreichen. Nur mit einer komplexen Biathlon-Leistung kann man ganz nach vorne laufen. Wir hoffen, dass uns das auch in den nächsten beiden Wochen vor Weihnachten in Hochfilzen gelingt."

Kristian Mehringer, Ltd. Disziplin-Trainer Damen
"Insgesamt sind wir mit den ersten zwei Weltcup-Wochenenden zufrieden, vor allem natürlich mit den Podestplatzierungen von Denise Herrmann und der Staffel und den weiteren Top-Ten-Ergebnissen. Drei Athletinnen haben die WM-Norm bereits erfüllt. Insgesamt ist die Leistungsdichte groß und das Feld sehr zusammengerückt. Viele Nationen kämpfen um die vordersten Platzierungen mit. Da muss immer alles optimal passen, um vorne angreifen zu können.

Natürlich haben wir noch eine Rechnung offen mit Hochfilzen. Aber jede Athletin hat auch gute Erinnerungen an Hochfilzen, das WM-Jahr war hervorragend. Das Ziel ist es, dass sich jede Athletin individuell weiter steigert. Mit Denise Herrmann und Franziska Preuß sind wir relativ stabil im vorderen Feld vertreten. Vanessa Hinz hat zuletzt einen Leistungssprung nach vorne gemacht. Maren Hammerschmidt möchte sicherlich an die Leistungen vom ersten Weltcupwochenende anknüpfen.

Die vielen Schießeinheiten unter Wettkampfbedingungen sollten die Stabilität und die Sicherheit am Schießstand erhöhen. Wir hoffen, dass wir vorne mitmischen können. Bei der Staffel ist ein Podestplatz immer das Ziel. Aber sehr viele Staffeln können die vorderen Platzierungen angreifen. Jede einzelne Athletin muss ihre Topleistung bringen, um im Team eine Chance aufs Podest zu haben.

Die Strecken in Hochfilzen sind abwechslungsreich - mit steilen Anstiegen, langen Geraden, vielen Kurven und einem kurzen Anstieg vor dem Schießstand. Das ist eine große Herausforderung. Der Wind wechselt gerne, man muss sehr aufmerksam bleiben und entsprechend reagieren.

Mit dabei sein wird in Hochfilzen auch Engelbert Sklorz, der das Schießen genau analysiert und sich voll und ganz aufs Schießen konzentrieren kann.

Wir gehen selbstbewusst und mit Vorfreude nach Hochfilzen."

Franziska Preuß
"Mit meinem Weltcup-Einstieg in Kontiolahti bin ich soweit zufrieden. Vor allem läuferisch bin ich nochmal einen Schritt weitergekommen. Es freut mich, dass sich die Arbeit auszahlt. Am Schießstand muss ich weiter an meiner Lockerheit und Entschlossenheit arbeiten. Beim Verfolger in Kontiolahti war das Gefühl am Schießstand schon wieder stabiler. Ich hoffe, dass ich in Hochfilzen daran anknüpfen kann.

Ich freue mich auf die kommenden Rennen in Hochfilzen, auf den neuen Ort, den neuen Schießstand. Ich hoffe, dass ich das Gefühl vom letzten Rennen in Kontiolahti mitnehmen kann. Die Strecken in Hochfilzen finde ich ganz cool. Der Schießstand ist tricky, der Schießstandanlauf ein ganz besonderer. Ich hab noch zwei Trainingstage vor dem ersten Rennen vor mir und möchte mich vor allem mit dem Schießstandanlauf und dem Schießstand auseinandersetzen."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN HOCHFILZEN (AUT)
Die Weltcup-Bewerbe in Hochfilzen werden im ZDF, im Ersten und von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die Sendezeiten des Ersten finden Sie hier, die von EUROSPORT hier.
2020-12-09
Stand: 25.06.2021
Kontakt
Gabi Kniesz
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 251