https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV Skilanglauf Cup - erste Zwischenergebnisse im Netz

13.02.13
Skilanglauf
Wieder sind zwei ereignisreiche Rennwochenenden vorbei. Trotz Wetterunbilden, die zur Absage der Skating-Rennen in Oberammergau führten, konnten am 03. Februar 2013 die Klassikrennen noch bei guten Schneeverhältnissen durchgeführt werden.
Rennsteig Ski-Lauf 2013
Die Einbettung des DSV Skilanglauf Cups in dieses große Event erwies sich durch die Trennung von Organisation und Rennauswertung für die Verantwortlichen für den DSV-Skilanglauf Cup einmal mehr als sehr schwierig. Dennoch konnten die DSV-Punktelisten für diese Rennen im Laufe der Woche noch erstellt werden (siehe Ergebnisse).

So richtig dem Breitensport verbunden zeigten sich einmal mehr die Organisatoren des Rennsteig-Skilaufs 2013 in Oberhof. Gerade noch rechtzeitig hatte es am Rennsteig noch den erhofften Schnee gegeben, sodass die Rennen am 09. und 10 Februar 2013 planmäßig über die Runden gehen konnten.

Benjamin Seifert legte einmal mehr bei den Herren die Zeiten vor. Bei den Damen überquerte von den DSV-Cup-Teilnehmerinnen Sabrina Schairer einmal mehr als erste die Ziellinie über 15 km Freistil und 30 km klassisch.

Nun ist es an der Zeit eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. 205 Herren und 72 Damen haben in dieser Saison im DSV Skilanglauf Cup gepunktet. Die Wertung erfolgt immer für die sechs besten Rennen, Teilnehmer mit weniger Wertungen reihen sich jeweils danach ein.

Mehr als sechs Wertungen haben bisher Antje Weidlich (7) und sechs Herren mit dem führenden Manuel Sieber (7), gefolgt von Sebastian Hopf (6) und Matthias Flade (7).

Dieser Zwischenstand kann natürlich noch einmal völlig auf den Kopf gestellt werden, wenn Spitzenläuferinnen und -läufer wie Sabrina Schairer, Benjamin Seifert, Carsten Pump, Peter Hoffmann und Matthias Albrecht ihre ersten 6 Wertungen voll haben. Erzgebirgskammlauf, Sachsenmeisterschaft, Masters Worldcup und Deutsche Seniorenmeisterschaften sind die nächsten Möglichkeiten zum Durchstarten. Bei der Sonderwertung „Skiverein" scheint sich wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Sachsen abzuzeichnen. SC Norweger Annaberg, SSV Altenberg, WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, aber auch der SV Grün-Weiß Pirna tauchen öfter in der Spitzengruppe auf. Das kann aber ebenfalls auch noch völlig anders ausgehen, wenn mehr Teilnehmer die sechs Wertungen erreicht haben. Warten wir den 06.März 2013 ab. Dann wird hier der nächste Zwischenstand veröffentlicht. Bis dahin wünschen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreiche nächste Wettkämpfe rund um den DSV Skilanglauf Cup!!
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2013-02-13
Stand: 28.10.2020
Kontakt
Dr. Andreas Tannert
Masters Nordisch
Beauftragter
Tel.: +49 (0) 172 8836626