https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Weitere Medaillen für deutsche Teilnehmer: zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze bei Mastes World Cup in Asiago

25.02.13
Skilanglauf

Am 22. Februar fanden die abschließenden Rennen beim Masters World Cup in Asiago (Italien) über die langen Klassikstrecken statt. Dabei konnten wieder einige deutsche Teammitglieder Medaillen gewinnen. Besonders erfreulich ist, dass alle Medaillengewinner auch im DSV-Skilanglaufcup einen DSV Code gelöst haben.
Masters World Cup 2013 Asiago
Seiner Sammlung konnte Ferdinand Kraller (Katek Grassau) über 30 Kilometer eine weitere goldene Medaille hinzufügen und damit zum erfolgreichsten Deutschen bei dieser inoffiziellen Seniorenweltmeisterschaft avancieren (2xGold, 2xSilber). Dabei ging es diesmal besonders knapp zu, denn er distanzierte den ehemaligen Schweizer Weltklasse Skispringer Walter Steiner um nur 1,5 Sekunden. Das zweite deutsche Gold erkämpfte sich der für den SC Monte Kaolino Hirschau startende Bernhard Langer in der Klasse M4 (H46) über 45 Kilometer. Eine weitere Silbermedaille konnte Hannelore Marx (DJK SG St.Ingbert) nach ihrem 15-Kilometer-Rennen entgegen nehmen. Bernhard Schneider (TU Ilmenau) konnte seiner Silbermedaille über die 45 Kilometer nun auch noch eine Bronzemedaille hinzufügen.

Der Deutsche Skiverband gratuliert allen Siegern, Platzierten und deutschen Teilnehmern zu ihren Erfolgen bei den WMA. Alle werden sicher wieder mit tollen Eindrücken von dem internationalen Großereignis zurückkehren, in der Gewissheit, auch in diesem Jahr alte Freunde aus aller Welt wieder getroffen zu haben.
2013-02-25
Stand: 20.10.2020
Kontakt
Dr. Andreas Tannert
Masters Nordisch
Beauftragter
Tel.: +49 (0) 172 8836626