https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Seniorenmeisterschaften Skilanglauf 2018 in Johanngeorgenstadt

05.03.18
Skilanglauf
Die lange Zeit des Wartens auf den Winter war Mitte Februar endlich vorbei: Fast etwas zu viel der Kälte fanden die Skilanglaufsenioren des Deutschen Skiverbandes am 24. und 25. Februar 2018 bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im erzgebirgischen Johanngeorgenstadt vor.
Deutsche Seniorenmeisterschaften Skilanglauf 2018, Johanngeorgenstadt
Nur Frau Holle hätte etwas fleißiger sein können. Mit viel Einsatz an der Schaufel präparierten die rührigen Organisatoren vom WSV 08 Johanngeorgenstadt mit Stephan Schlott an der Spitze und dem Seniorenreferenten des Skiverbandes Sachsen, Frank Kölbel, eine tolle Strecke für die Wettbewerbe in freier Technik am Samstag und mit gleisartigen Spuren für die klassische Technik am Sonntag.

Strahlender Sonnenschein komplettierte wie bestellt die tolle Veranstaltung. Die an jedem Tag mehr als 100 Starter dankten das mit tollen Leistungen. So lief am Samstag über 10 km und Sonntag über 15 km die spätere Doppelmeisterin Ulla Hornfleck (D31, TSV Carlsgrün) jeweils die Streckenbestzeit (35:09,3 ; 54:48,7). Bei den Herren schafften das Patrick Oettel (H31, SC Norweger Annaberg, 26:22,9) in freier Technik und Jens Eßbach über 20 km (H41, VSC Klingenthal, 59:18,4) beim Klassikrennen. Die Ehrung der "Doppelmeister" wurde am Samstag u.a. vom Landrat des Erzgebirgskreises in traditioneller Bergmannstracht, F. Vogel, und am Sonntag vom Bürgermeister H. Haschek vorgenommen: Jens Neuber (H46, SC Norweger Annaberg), Katrin Enders (D46, SWV Goldlauter), Bernhard Schneider (H56, SV TU Ilmenau), Dr. Monika Meyer (D56, SV TU Ilmenau) und Ullrich Friedemann (H71, SC Norweger Annaberg). Die Siegerehrung vor dem großen Schwibbogen am Loipenhaus fand mit einem tollen Feuerwerk einen stimmungsvollen Abschluss. Danach trafen sich die interessierten Athleten und Organisatoren noch im Loipenhaus am Kamin zu einer Buchvorstellung von Monti Gräßler über seine Erlebnisse beim legendären Vasalauf. Der bisher einzige deutsche Vasalaufsieger, Gert-Dietmar Klause, war ebenfalls anwesend und ein gefragter Gesprächspartner.

Die DSV-Verantwortlichen Dr. Andreas Tannert (Vorsitzender DSV-Ausschuss Wettkampfsport und DSV-Beauftragter Senioren Nordisch) und Dr. Andreas Lange (DSV-Beauftragter Nordischer Wettkampfsport) fanden für die Organisatoren kaum die richtigen Worte für die rundum gelungenen Deutschen Seniorenmeisterschaften im Skilanglauf 2018.
2018-03-05
Stand: 26.02.2020
Kontakt
Dr. Andreas Tannert
Masters Nordisch
Beauftragter
Tel.: +49 (0) 172 8836626