https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Großes Winterfinale bei "Jugend trainiert für Olympia (JTFO)"

12.04.13
Skijugend
Ein großes Winterfinale konnten die besten deutschen Schulmannschaften beim Bundesfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA (JTFO) und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPIC (JTFP) in der Zeit vom 24. bis 28. Februar in Schonach erleben.
Winterfinale Schonach 2013
Über 600 Skitalente in 94 Schulmannschaften sind in Schonach im Skilanglauf, Ski Alpin und Skisprung an den Start gegangen. Sie hatten sich im Rahmen des Nachwuchsprojektes des Deutschen Skiverbandes "Auf die Plätze, fertig ... Ski!", das gemeinsam mit der Deutschen Schulsportstiftung entwickelt worden ist, für dieses Finale qualifiziert. Ein Technikparcours in der Loipe und ein Vielseitigkeitslauf auf dem Alpinhang, Minischanzen sowie Wettbewerbe im Einzel und Team sind die Inhalte der neuen altersgerechten und spielerischen Wettkampfformen von JTFO und JTFP. Gemäß der Zielsetzung des DSV-Nachwuchsprojektes wurden die Altersklassen nochmals angepasst: die WK IV (2000 und jünger) startet in den neuen Wettbe-werben Alpin und Skisprung, WK IV (2000 -2003) und WK III (1998-2001) bei den Skilanglaufwettbewerben.

Außerdem zeigten im Rahmenprogramm die jungen Biathletinnen und Biathleten des DAV Ulm ihr Können im Technikparcours und am Laserschießstand.

Erstmals wurde bei JTFO nicht nur ein großes Winterfinale mit allen Skidisziplinen ausgetragen, sondern es fanden auch die "olympischen" und "paralympischen" Wettbewerbe im Skilanglauf in einer gemeinsamen Bundesfinalveranstaltung statt. "Wovon im Großen bei den Olympischen Spielen und Paralympics noch geträumt wird, das ist beim weltgrößten Schulsportwettbewerb schon heute Wirklichkeit", freuten sich Peter Schlickenrieder, Vizepräsident des DSV und Dr. Thomas Poller, Verantwortlicher für JTFO und JTFP im Vorstand der Deutschen Schulsportstiftung, über die Zusammenlegung beider Veranstaltungen.
Bilderstrecke zu dieser Meldung
2013-04-13
Stand: 04.08.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: