https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

TOGU – Richtige Balance

21.11.13
Skijugend
TOGU unterstützt den Deutschen Skiverband, Kids spielerisch an den Sport heranzuführen.
TOGU
Bewegung und Spaß in der Natur sind grundlegend für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder. Um Kids zu mehr Sport und einem wachsenden Bewusstsein für Umwelt und Gesundheit zu bewegen, hat der Deutsche Skiverband Anfang 2012 das DSV-Kindergartenkonzept als Teil des DSVNachwuchsprojekts „Auf die Plätze, fertig ... Ski!“ ins Leben gerufen. Mit Hilfe des DSV-Kindergartenkonzepts wird Skivereinen und den DSV-Skischulen dabei geholfen, in Kooperation mit Kindertagesstätten ein ganzjähriges Bewegungsangebot für Kinder im Vorschulalter zu etablieren und den Jüngsten so bereits früh die Freude an der Bewegung und am Schneesport zu vermitteln.

Ergänzend dazu wird das Thema Ernährung durch die Erzieherinnen und Erzieher in den Kindergartenalltag integriert. Erste naturwissenschaftliche Erfahrungen wiederum sammeln die Kinder im Rahmen von Experimenten und Exkursionen – das Angebot wird angenommen: Seit Januar 2012 konnte der DSV insgesamt 25 Pilotprojekte zertifizieren und damit über 650 Kids zu mehr Sport in der Natur animieren. Große Unterstützung bekommen die engagierten Kindergärten und Vereine mittlerweile von der oberbayerischen Firma TOGU.

Das Familienunternehmen ist auf die Entwicklung und Produktion von Spiel- und Sportbällen sowie von luftgefüllten Medizin-, Trainings- und Therapiegeräten spezialisiert und stellt dem Deutschen Skiverband und den teilnehmenden Tagesstätten Insgesamt 12 Geräte-Pakete zur Verfügung. Neben den luftgefüllten „Senso Balance Bar“ und „Senso Balance Igel“, die sich für Gleichgewichts-, Koordinations- und Beweglichkeitsübungen und zur Verbesserung der Wahrnehmung eignen, liegen den Sets auch ein „Jumper mini“ und ein „Dynair Ballkissen“ bei.

Diese Trainingsgeräte aus widerstandsfähigem Ruton sorgen mit ihrer Luftfüllung dafür, dass ständig und unmittelbar minimale Bewegungen auf den Körper übertragen werden. Dies stärkt die tieferliegende Rückenmuskulatur und das sensomotorische System. Das besondere Plus: Spaß an der Bewegung kommt bei den Jüngsten so garantiert nicht zu kurz!
2013-11-21
Stand: 28.07.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: