https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Landesfinale NRW/Hessen Grundschulskispringen in Winterberg

12.03.14
DSV-Nachwuchsprojekt
Am 11.02.2014 wurde das gemeinsam von Nordrhein-Westfahlen und Hessen ausgerichtete Landesfinale im Grundschulwettbewerb Skisprung in Winterberg durchgeführt. Eine Woche zuvor fand in den einzelnen Regionen die Qualifikation und das Training für dieses Finale statt.
Landesfinale NRW/Hessen Grundschulskispringen, Winterberg
Der Wettkampftag selbst wurde ein voller Erfolg, der Sahnehang oberhalb von Winterberg bot beste Schnee- und Pistenbedingungen. Die 50 teilnehmenden Kinder aus vier Grundschulen zeigten eindrucksvoll ihr Talent auf der Schanze und im Skiparcours. Neben der Grundschule Winterberg als Heimmannschaft gingen die Schüler der Grundschulen Feudingen, Diemeltal-Usseln und Willingen an
den Start. Alle Kinder hatten Spaß und waren hochmotiviert. Der weiteste Sprung über elf Meter wurde ebenso gefeiert wie all die anderen bemerkenswerten Leistungen. Die Organisation und Durchführung der Veranstaltung übernahmen die Trainer und Talentsichter des Westdeutschen Skiverbandes in Zusammenarbeit mit den Betreuern der Schulen.

Der Westdeutsche Skiverband (WSV) möchte in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Skiverband mit dieser Aktion, welche in das DSV-Nachwuchsprojekt "Auf die Plätze, fertig, ...Ski!" integriert ist, Kinder für das Skispringen begeistern und den Vereinen im Umfeld der Schanzenzentren helfen, Nachwuchs zu gewinnen. Bei der Siegerehrung erhielten die besten vier Jungen und das beste Mädchen des Wettbewerbs eine komplette Skisprungausrüstung- bestehend aus Ski, Bindung,
Schuhen, Helm und Brille. Alle anderen Teilnehmer erhielten ebenfalls tolle Sachpreise als Anerkennung für ihre Teilnahme. Die Grundschule Diemeltal- Usseln wurde Sieger in der Teamwertung und erhielt dafür einen Siegerscheck in Höhe von 300 Euro.
2014-03-14
Stand: 27.07.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: