https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Förderprogramm ZI:EL: "Zukunftsinvestitionen: Entwicklung jungen Engagements im Sport"

12.03.14
Skijugend
Das neue Förderprogramm ZI:EL wurde von der Deutschen Sportjugend (dsj) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Jahr 2013 ins Leben gerufen. Insbesondere sollen innovative Maßnahmen gefördert werden, die bürgerschaftliches Engagement junger Menschen im Sport in den Bereichen Integration, Inklusion und Bildungsbenachteiligung stärken.
Logo ZI:EL
Die Deutsche Skijugend hat sich hierfür mit einem Projekt zur Förderung jungen Engagements beworben, dass dieses Jahr mit Unterstützung des Bayerischen Skiverbands umgesetzt wird. Das Projekt ist eingebettet in die Gesamtkonzeption "Auf die Plätze, fertig...Ski!". Diese beinhaltet fünf Module in den Bereichen: Kooperation Verein - Kindergarten, Kooperation Verein - Schule, Umwelterziehung und Nachhaltigkeit, Neustrukturierung der Kinder- und Jugendwettbewerbe, Aus- und Fortbildung in Kooperation mit Universitäten/Hochschulen.

Aufbauend auf das bestehende Konzept "Auf die Plätze, fertig...Ski!" sollen erstmals junge Engagierte gezielt angesprochen werden, die mittels Qualifizierungsprozessen in Basismaßnahmen eigenverantwortlich Kinder und Jugendliche, u.a. aus bildungsfernen Schichten und mit Migrationshintergrund für den Sport begeistern und für den Verein gewinnen. Ein langfristiges Ziel soll es dabei sein, junge Leute im Alter von 16 bis 26 Jahren für die ehrenamtliche Arbeit in Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen bzw. Kindertagesstätten zu gewinnen.

Die Deutsche Skijugend fördert deshalb die Übernahme von Projektaufgaben im Rahmen von Projekt- bzw. Aktionstagen durch junge Engagierte und seine Vereine mit Kindergärten und Schulen. Hierbei sollen junge Engagierte gezielt angesprochen und qualifiziert werden Projektarbeiten in der Konzeption, Durchführung und Kommunikation im Rahmen der Projekt-/Aktionstage zu übernehmen. Dabei stehen auch der Erfahrungsaustausch, neue Leute kennenlernen, Spaß, neue Anregungen und Ideen für sich selbst mitzunehmen, im Vordergrund.

Das Pilotprojekt fand bisher an 12 Projekttagen, organisiert vom Bayerischen Skiverband, statt. Im laufenden Jahr sollen noch mindestens 15 folgen.

"Dank der Unterstützung der dsj im Rahmen von ZI:EL gelingt es uns, nachhaltig junge Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft für den Wintersport und das Ehrenamt zu begeistern. Die bereits durchgeführten Aktionen sorgten für strahlende Augen bei Kindern und Jugendlichen. Für den Sommer sind schon einige spannende Aktivitäten geplant", so Wolfgang Weißmüller, stellvertretender Geschäftsführer des Bayerischen Skiverbands.
2014-06-24
Stand: 27.07.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: