https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Gemeinsam an die Skispitze

30.06.15
DSV-Nachwuchsprojekt
Zukünftige Olympiaerfolge „made in Sachsen“: Als Modellprojekt für den Ski-Nachwuchs hat sich „Gemeinsam an die Skispitze“ eine erfolgreiche und nachhaltige Talentauswahl und -entwicklung auf die Fahnen geschrieben. Nun wurde ein erster Zwischenbericht vorgestellt.
Skispitze
Ob Skilanglauf, Skisprung, Nordische Kombination oder Biathlon: Der Bericht nimmt den aktuellen Stand dieser Sportarten hinsichtlich der vorliegenden Strukturen, Inhalte und Ergebnisse im Bereich der Talentgewinnung, -suche, -auswahl und -förderung genauer unter die Lupe. Der Zwischenbericht dient somit als Ausgangspunkt, um im weiteren Projektverlauf zielführende, inhaltlich ausgereifte und mit allen Projektpartnern abgestimmte Optimierungen an bestehenden Inhalten und Strukturen zu planen und vorzunehmen.

Die inhaltlichen und strategischen Entscheidungen hierfür werden primär auf Ebene der Arbeitsgruppen getroffen, welche sich aus Mitgliedern aller Kooperationspartner zusammensetzen und schon seit September 2014 vierteljährlich tagen. Eine erste Arbeitsversion des Zwischenberichts lag im Dezember 2014 vor. In der aktuellen Version werden bereits Feedback und Rückmeldung der Kooperationspartner aus den beteiligten Verbänden sowie den einzelnen Sportarten berücksichtigt.

Auf Grundlage der ermittelten Ergebnisse werden nun weitere Arbeitsschritte definiert – einzelne Elemente befinden sich bereits in der Umsetzung. So arbeitet das IAT aktuell an einer Informationsbroschüre für die Eltern (ski)sportlich talentierter Kinder. In enger Zusammenarbeit mit dem Skiverband Sachsen und dem Landessportbund Sachsen sollen darin Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten der Nachwuchsathleten aufgezeigt werden.

Andere Schritte wurden, ausgehend vom Zwischenbericht der Situationsanalyse, bereits realisiert. Hier liegt der Fokus unter anderem auf der Stärkung und Förderung sportartübergreifender Konzeptionen. So hat vor kurzem Benjamin Lachmann seine Arbeit als sächsischer Landestrainer für Skilanglauf und Biathlon aufgenommen. Des Weiteren wurden Fragebögen zur Evaluierung des DSV-Grundschulwettbewerb Skispringen entwickelt, eines erfolgreichen Formates zur Talentsichtung und -gewinnung.

Alle diese Arbeitsschritte sollen im Sinne des Modellprojektes „Gemeinsam an die Skispitze“ dazu dienen, talentierte Nachwuchsathleten mittel- und langfristig zu fördern und die gesamte Wirksamkeit des leistungssportlichen Nachwuchstrainings zu erhöhen.

Quelle: SVS
2015-07-28
Stand: 27.07.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: