https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Neu im Team: FSJler unterstützen die DSV-Geschäftsstelle

14.11.18
DSV-Nachwuchsprojekt
Ende August 2018 haben wir Verstärkung in unserem Team in der DSV-Sportentwicklung bekommen. Unsere beiden FSJler Franzi und Flo unterstützen uns nun für ein Jahr vor allem im DSV-Nachwuchsprojekt und stellen sich Euch kurz vor.
FSJ
Mein Name ist Franziska Kislinger. Ich mache nun seit August 2018 mein FSJ beim DSV. Ich stehe schon immer gerne auf Ski und habe auch in meinem Skiclub bei Skikursen mitgeholfen. 2016 entschied ich mich, meinen C-Trainer Breitensport für Ski Alpin zu absolvieren. Seitdem unterrichte ich selbst, und es macht mir eine große Freude, den Kindern das Skifahren beizubringen. Aus diesem Grund war es genau die richtige Entscheidung, beim DSV ein FSJ zu machen, um dort näher in die Arbeit reinschnuppern zu können.

Servus, ich heiße Florian Hafner, bin 18 Jahre alt und darf ein Jahr lang mein FSJ beim DSV in Planegg absolvieren. In meinem Leben spielt der Sport eine sehr wichtige Rolle, ich habe früher aktiv an Skirennen teilgenommen und betreibe auch heute noch leistungsmäßig Sport. Neben Segeln und Kraftsport gehört auch Surfen und Klettern zu den Sportarten, denen ich in meiner Freizeit leidenschaftlich nachgehe.

Welche Aufgaben erwarten uns im FSJ beim DSV?

Generell unterteilen sich unsere Aufgaben zum einen in Arbeit in der DSV-Geschäftsstelle und zum anderen in Praxisaufgaben.

Franzi:
"Meine Hauptaufgabe liegt beim Projekt "DSV on tour" im Rahmen des DSV-Nachwuchsprojekts. In der Geschäftsstelle unterstütze ich hierfür eine Kollegin bei der Organisation und Vorbereitung. Als Praxisaufgabe fahre ich vollgepackt mit Sport- und Spielmaterialien zusammen mit einem unserer Teamer zu Vereinen und Schulen in ganz Deutschland. Hier helfe ich bei der Vorbereitung für verschiedene Trainingseinheiten und führe zusammen mit Übungsleitern das Training bzw. Schnuppern für die Kinder durch. Das große Ziel liegt dabei, Kinder für den Schneesport zu begeistern und damit die Vereine zu unterstützen, die Mitgliederzahlen zu steigern."

Flo:
"Während meines FSJ beim Deutschen Skiverband arbeite ich in der Geschäftsstelle an organisatorischen Aufgaben und versuche alle so gut es geht zu unterstützen. In meinen Praxiszeiten besuche ich einmal wöchentlich den Kindergarten in Baierbrunn im Rahmen von „Schnee kinderleicht" und zusätzlich bin ich an drei Tagen in der Woche beim TSV Neuried im Einsatz. Dort bin ich beim KIDS-Programm tätig. Darüber hinaus bin ich während der Skisaison auch oftmals an Skirennen im Deutschen Schülercup (DSC) vor Ort und unterstütze dort die Rennabwicklung."

Was motiviert uns, ein FSJ zu machen?

Franzi: "In diesem Jahr habe ich zum einen die Chance, mehr über die Verbandsarbeit des DSV zu erfahren und dabei viele verschiedene Leute kennenzulernen. Zum anderen kann ich in den Praxiseinsätzen gute Tipps und Erfahrungen im Umgang mit Kindern erlernen. Das Jahr ist also eine gute Möglichkeit, mich für die Zukunft zu orientieren, Erfahrungen zu sammeln und mich weiterzuentwickeln, um danach zu wissen, was ich studieren möchte."

Flo: "Da ich nach meinem Abitur nicht sofort mit einem Studium, etc. beginnen wollte und mir eigentlich auch noch gar nicht zu 100% sicher war was ich genau machen will, ist für mich das FSJ ein sehr sinnvoll genutztes Jahr, das zur Orientierung und Weiterentwicklung hilfreich ist. Für mich als Wintersportler war der Deutsche Skiverband natürlich der optimale Platz für ein FSJ, um interessante Einblicke in die Verbandarbeit zu bekommen, aber auch um viele interessante Leute kennen zu lernen."

Immer gesucht: Motivierte FSJler
Auch für das Jahr 2019/2020 mit Start/ Ende im August sind wir wieder auf der Suche nach motivierten FSJlern. Interessierte können sich jederzeit bei Sandra Biberger in der DSV-Geschäftsstelle unter oder 089 85790 224 melden. Die offizielle Ausschreibung wird ab Mitte Januar 2019 auf www.deutscherskiverband.de/stellenangebote online sein.
2018-11-14
Stand: 19.09.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: