https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV-Schulsportkonzept erhält "Innovationspreis" des Bundespräsidenten Christian Wulff

31.05.11
DSV-Nachwuchsprojekt
Der Deutsche Skiverband (DSV) verstärkt die Partnerschaft mit der Kommission Sport der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Deutschen Schulsportstiftung im Rahmen der Olympiabewerbung München 2018.
DSV-Schulsportkommission
Im Rahmen der Olympiabewerbung München 2018 verstärkt der DSV die Zusammenarbeit mit der KMK und der Deutschen Schulsportstiftung. Das bereits jetzt als Erfolgsmodell gehandelte DSV-Schulsportkonzept ist mit dem Innovationspreis des Bundespräsidenten ausgezeichnet worden. Die Preisvergabe erfreute vor allem den Vorsitzenden der DSV-Schulsportkommission, Peter Schlickenrieder: "Wir haben in nur 6 Monaten über 1.600 Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren für unser Konzept bewegen und begeistern können. Dass wir nun diese hohe Auszeichnung erhalten, ist Bestätigung für die Teamleistung der DSV-Schulsportkommission und Ansporn für die Weiterentwicklung des Konzeptes."

Zusammenarbeit zwischen Grundschulen und Skivereinen
Das Konzept basiert auf der Zusammenarbeit zwischen Grundschulen und Skivereinen. Die Inhalte orientieren sich an einer ganzjährigen, vielseitigen sportmotorischen Ausbildung mit skispezifischer Ausprägung in den Wintermonaten. Die Kommission Sport der Kultusministerkonferenz unterstützt die Bemühungen des DSV und fördert die Partnerschaft zwischen Schule und Verein.

Die enge Kooperation mit der Deutschen Schulsportstiftung (DSSS) in Sachen "Jugend trainiert für Olympia" wurde in der letzten Sitzung der DSV-Schulsportkommission um einen weiteren Arbeitsschwerpunkt ergänzt. "Ticket to nature" ist ein wichtiges Ausbildungsziel im DSV-Schulsportkonzept und trägt zur nachhaltigen Bildung und Entwicklung der Kinder bei. Inhalte wie das Erlernen von Gruppen- und Sozialverhalten, Umwelterziehung und die Förderung eines gesunden Lebensstils stehen zukünftig auch auf der Agenda der DSSS. "Für uns ist das Thema Nachhaltigkeit ein ganz zentrales, diesem wollen wir uns in Zukunft verstärkt widmen", resümiert Karl Weinmann, Vorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung und Mitglied der Kommission Sport der Kultusministerkonferenz.

Neuerungen im Wettkampfprogramm "Jugend trainiert für Olympia"
Neuerungen gibt es auch im Wettkampfprogramm des Bundeswettbewerbes Jugend trainiert für Olympia im Skilanglauf. Die Wettbewerbsinhalte orientieren sich zukünftig auch an den Zielstellungen des DSV-Schulsportkonzeptes.

"Kinder- und Jugendwettkämpfe sind keine reduzierten Erwachsenenwettkämpfe"  - diesem Leitsatz folgend entwickelte die DSV-Schulsportkommission einen Vielseitigkeitswettbewerb für 10- bis 12-Jährige, der bereits beim Bundesfinale 2011 in Schonach als Demowettbewerb große Anerkennung bei den Verantwortlichen und Verbandsvertretern fand. Dieser Wettbewerb ist ab 2012 fester Bestandteil des Bundesfinales.

Weitere Informationen
Detaillierte Informationen zum DSV-Schulsportkonzept "Auf die Plätze, fertig...Ski!" finden Sie hier.
2011-05-31
Stand: 27.07.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: