https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

dsj-Jugendevent-Skispringen begeistert

29.06.11
DSV-Nachwuchsprojekt
Vom 23. bis 26. Juni 2011 präsentierten Deutscher Skiverband und Bayerischer Skiverband gemeinsam mit München 2018 und der Skiabteilung Wacker Burghausen beim dsj-Jugendevent das Sommerskisprung-Highlight für jedermann auf Deutschlands einziger mobiler Skisprungschanze.
DSV Jugendevent 2011
Drei Tage lang wagten sich über 200 Jugendliche von der neun Meter hohen Sprungschanze. Als weitester Sprung wurden sieben Meter von der Weitenjury gemessen. Rund um die Schanze informierten außerdem der DSV, die Bewerbungsgesellschaft München 2018, der BSV sowie der SV Wacker Burghausen an Infoständen über ihre Angebote.

Skisprungwettbewerb "Burghausen sucht den Skisprungstar" ein Erfolg
Großer Andrang herrschte am Samstagvormittag zum ultimativen Skisprungwettbewerb „Burghausen sucht den Skisprungstar (BSDS)!“  unter der Wettkampfleitung von Tom Egger.  
Dort traten vor beachtlicher Fankulisse die besten Mädchen und Jungen aus den Vorrunden gegeneinander an, um sich den heißbegehrten Titel als bester Skispringer und beste Skispringerin zu holen. Moderiert von Thorsten Castle erfolgte die Eröffnung durch den Marketingdirektor von München 2018, Stefan Bruckner, sowie dem Burghausener Bürgermeister Hans Steindl und DSV-Vizepräsident Peter Schlickenrieder. Bevor der eigentliche Wettkampf startete, galt das Hauptinteresse der Zuschauer den wagehalsigen Sprüngen von Bürgermeister Steindl, der nach beachtlichen 4,5 Metern landete sowie Peter Schlickenrieder, der den ersten Sprung auf der Schanze mit Langlaufski unter den Füßen setzte.

Fachkundige Jury und hochrangige Zuseher
Als Unterstützung der Springer und in der fachkundigen Jury für die Haltungsnoten standen auch die mehrmalige Deutsche Meisterin im Ski Cross und München-2018-Sportbotschafterin Alexandra Grauvogl sowie Karin Scheinhart, Sportmarketing-Managerin der Firma Adidas, am Auslauf der Schanze. Die Summe der Weitenpunkte und der Haltungsnoten ergaben die Gesamtpunktzahl, mit der die Sieger ermittelt wurden. Wie die richtige Sprungtechnik auszusehen hatte, zeigte im Vorfeld des Wettkampfes eine Nachwuchsspringergruppe des WSV Rastbüchl, dem Heimatverein Michael Uhrmann, der mittlerweile als DSV-Trainer arbeitet. Die Talente des des WSV Rastbüchl werden übrigens unter anderem durch eine DSV-Schulsportkooperation gefördert.

Gewinner
Die "BSDS-Sieger" bei den Mädchen sind: 1. Maria Salzeder aus Burghausen (96,5 Punkte), Steffi Stiegler (96,0 Punkte) aus Haiming und Hanna Andelfinger (94 Punkte) aus Böbrach.
Die "BSDS-Sieger" bei den Jungen heißen: 1. Markus Kaufmann aus Köln (110,5 Punkte) vor Jan Heidsieck aus Karlsruhe (108 Punkte) und Christian Vilsmaier aus Burghausen (103,5 Punkte).

3. Deutsche Meisterschaft im Maskottchenrennen
Ein weiteres Highlight am Samstag, den 25.06.2011, war die Deutsche Meisterschaft im Maskottchenrennen der Mitgliedsorganisation. Veranstaltungsort war der Burghausener Stadtpark. Annähernd 20 Maskottchen wurden ins Rennen geschickt und entlang der Strecke von mehreren Hundert Zuschauern angefeurt. Am Ende siegte "Hannibal", das Maskottchen der Deutschen Handballjugend. Das Hörnchen verwies unseren "Skitty", den Skitiger des Deutschen Skiverbandes, nach sensationellem Start auf einen hervorragenden zweiten Platz.

Gewinner
Mit einem fulminanten Musikfestival feierte das dsj-Jugendfestival 2011 in Burghausen am Samstagabend einen krönenden und gebührenden Abschluss. Mit dem Auftritt der Fantastischen Vier gingen drei Tage Sport, Spaß und Spiel in Burghausen zu Ende. 

Drei Tage verbrachten 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Burghausen, um Sport so zu erleben, wie er sein sollte, und so wie es Dr. Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, am Eröffnungstag versprochen hatte: "Mit viel Spaß, Freude und neuen Freundschaften." 50 Sportverbände sowie Partnerorganisationen und Vereine boten in Burghausen vollgepackte, abwechslungsreiche Tage auf den Eventmeilen, in Workshops und in den Sportcamps.
2011-06-29
Stand: 27.07.2021
Kontakt
Dr. Matthias Molt
Skisport an Schulen
Referent
Tel.: