https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Schneeproduktion für FIS Weltcup läuft auf Hochtouren

07.12.12
Ski Alpin
Seit heute Nacht wird aus vollen Rohren beschneit, damit für den Audi FIS Ski World Cup am 1. Januar eine perfekte Piste für die Profis entstehen kann. Die Bedingungen sind sehr gut, so dass zumindest am Freitag die Schneekanonen auch tagsüber laufen konnten. Und die Aussichten sind bis Sonntag auch weiterhin gut. Wenn die Prognosen zutreffen, werden die sieben „Schneemaschinen" bis zum Ende des Wochenendes einen Großteil des benötigten Schnees produziert haben.
Schneeproduktion
Um eine optimale Schnee-Effizienz zu erzeugen, wurden die Schnee-Erzeuger (wie die Kanonen im Fachjargon heißen) von der Herstellerfirma SUFAG vorab für den Betrieb programmiert und getestet. Der Schnee wird ausschließlich aus den Komponenten Wasser und Luft erzeugt und das bei möglichst geringem Energieaufwand. Weitere Zusätze werden bei diesen Maschinen nicht eingesetzt und sind technisch auch nicht vorgesehen. Bei geringer Luftfeuchtigkeit und ab einer Temperatur von minus zwei Grad wird das Wasser unter hohem Druck durch Düsen zerstäubt. Bei trockener, kalter Luft entsteht dadurch Schnee. Die Maschinen laufen nur bei entsprechenden Witterungsverhältnissen, d.h. wenn auch Schnee erzeugt werden kann.

Absolute Slalom-Spezialisten am Start
Beim Audi FIS Ski World Cup am Olympiaberg werden unter den 16 weltbesten Skirennläuferinnen und -läufern auch die absoluten Slalom-Spezialisten am Start sein. Schließlich geht es am 1. Januar 2013 im Gegensatz zum letzten Mal nicht „nur" um Punkte für den Gesamtweltcup, sondern auch um wertvolle Zähler in der Slalom-Weltcupwertung.

Viele Stars dabei
Wenn es am Neujahrstag also heißt „blue ready, red ready, go" werden auch sie zu erwarten sein: Lokalmatadoren wie Maria Höfl-Riesch, Lena Dürr und Christina Geiger sowie Felix Neureuther und Fritz Dopfer, aber auch Slalom-Größen wie der Weltcupsieger 2011/12 André Myhrer (Schweden), Ivica Kostelić (Kroatien) oder Marcel Hirscher (Österreich) und bei den Damen die weibliche Slalom-Weltcupspitze der letzten Saison Marlies Schild, Michaela Kirchgasser (beide Österreich) oder Tina Maze (Slowenien).

Kurzweiliges Rahmenprogramm
Um das Rennen herum wird es auch 2013 ein kurzweiliges Rahmenprogramm für alle Ski-Fans geben. Jede Menge Spaß und Action werden die Aktionsflächen auf dem Sponsor Market bieten und im Gastrobereich warten winterliche Köstlichkeiten auf die Besucher. Auch BAYERN 3 wird beim Parallelslalom am Olympiaberg wieder mit dabei sein. Erstklassiger Sport, Action, Spaß und beste Unterhaltung sind also garantiert!

Eintrittspreise sind gleich geblieben
Die Eintrittspreise für den Parallelslalom im Olympiapark sind gleich geblieben. Und es gilt wieder: Wer sein Weltcup-Ticket früher kauft, spart Geld! Bis zum 31. Dezember 2012 zahlen alle Ski-Fans zwei Euro weniger. So kostet das Erwachsenenticket im Vorfeld 19.- statt 21.- Euro und Kinder unter 16 Jahren, Studenten, Schüler, Rentner, Schwerbehinderte, Azubis und Bundesfreiwilligendienstleistende zahlen 11.- statt 13.- Euro. Zusätzlich gibt es die Familienkarte (4 Personen, darunter mind. 2 Kinder unter 16 Jahren, jedes weitere Kind 5 Euro/7 Euro an der Abendkasse) für 50 Euro (Tageskasse 56.- Euro) oder das Ticket 4 friends and more (ab 4 Personen) zu 17 Euro pro Person nur im Vorverkauf (alle Tickets inkl. ges. MwSt. und aller Gebühren, ggf. zzgl. Versandkosten). Kinder unter sechs Jahren haben freien Zutritt.

Attraktives VIP-Angebot
Als VIP zum Weltcup! Zu einem noch größeren Winter-Vergnügen wird der Audi FIS Ski World Cup mit dem Weltcup-VIP-Ticket! Das Angebot beinhaltet u.a. einen wunderschönen VIP-Bereich im Restaurant Coubertin mit bestem Blick auf die Rennstrecke und süßen Leckereien. Im Zielbereich: Suppen und heiße Getränke zum Warmhalten und im Anschluss an die Siegerehrung ein After-Race-Showdown mit exquisitem Buffet im Coubertin. Außerdem im Paket: ein reservierter Parkplatz im Olympiapark. Das Weltcup-VIP-Ticket gibt es zu 210,- Euro pro Person (inklusive aller Gebühren, ggf. zzgl. Versandkosten) entweder bei der S&K Marketingberatung GmbH unter 089 - 36 81 940 oder andrea.koestler@sk-marketing.de sowie beim München Ticket Premiumservice unter 089 - 54 81 81 72 oder premiumservice@muenchenticket.de.

Mehr Infos zum Audi FIS Ski World Cup gibt es unter www.skiweltcup-muenchen.de und www.olympiapark.de.
2012-12-09
Stand: 16.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302