https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Europacupfinale mit Weltcup-Beteiligung

06.03.13
Ski Alpin
Um sich einen Startplatz eim Weltcup-Finale in Lenzerheide zu sichern, gehen viele Weltcup-Damen in Lenggries im Slalom an den Start.
Susanne Riesch
Zum Ende der Rennsaison wird der Skiclub Lenggries das Europacup Slalomfinale der Damen am 7. und 8. März 2013 mit der FIS austragen. Etwa die Hälfe Athletinnen gehen auch im Weltcup an den Start. Der Finallauf ist deshalb sehr interessant, da die ersten drei der Europa- cup-Gesamtwertung am Weltcup-Finale in Lenzerheide antreten dürfen.

Internationales Starterfeld
Aus über 20 Nationen werden rund 100 Rennläuferinnen erwartet. Vom Skiclub Lenggries starten Barbara Wirth, Susanne Weinbuchner und Katharina Pröbster. Aus den Reihen des Skiverband Oberlands sind Marlen Schmotz (SC Leizachtal) sowie Elisabeth Willibald (SSC Jachenau) gemeldet. Weitere deutsche DSV Weltcup Fahrerinnen sind Christina Geiger, Fanny Chmelar und Simona Hösl, die als Favoriten ernst genommen werden müssen. Derzeit führt die Italienerin Michela Azzora die Gesamtwertung des Europacup Slaloms vor Mona Loeseth (Norwegen) und Petra Vlhova (Slowakei) überlegen an.

Rennen und Siegerehrung
Der erste Damenwettbewerb findet am Donnerstag, den 7. März 2013, mit dem ersten Durchgang um 10 Uhr statt. Der zweite Lauf folgt anschließend. Am Abend werden die Siegerinnen am Rat- hausplatz in Lenggries um 19 Uhr geehrt und die Startnummern des Finallaufs (8. März 2013) verlost. Zu der öffentlichen Abendveranstaltungen sind alle Einwohner und Sportbegeisterte eingeladen. Der bekannte Sportreporter Markus Theil von Eurosport moderiert den Abend.

Der Skiclub Lenggries wird mit seine Rennmannschaften die passende Atmosphäre für das sportliche Highlight bieten und die Sportlerinnen begeisternd begrüßen. Zahlreiche Gäste aus Politik und Sport sind eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Übergabe der begehrten Europacup-Trophäe 2012/2013 folgt am Freitag direkt nach dem zweiten Damerennen am Weltcup Hang.

Vorbereitung am Weltcup Hang
Die Rennen werden am Weltcup-Hang ausgetragen. Die FIS Delegierten sprachen in der Ver- gangenheit den Organisatoren schon ein großes Lob für die perfekte Piste und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung aus. Ein Doppelsessellift und zwölf Schneekanonen entsprechen den hohen Standards der FIS-Vorgaben. Der Weltcup Hang wurde nochmals am 24. Februar 2013 mit Wasser aufwendig präpariert, um optimale Bedingungen für alle Teilnehmer zu gewährleisten. Es werden rund 100 Helfer an beiden Renntagen im Einsatz sein.

Quelle:
SC Lenggries
2013-03-06
Stand: 13.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302