https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Lake Louise (CAN) und Beaver Creek (USA)

04.12.13
Ski Alpin
Eine Woche nach den ersten Speedrennen der Saison gehen die Alpinen noch einmal auf dem amerikanischen Kontinent an den Start. Die Damen kämpfen in Lake Louise bei zwei Abfahrtrennen und einem Super-G um Weltcuppunkte, die Herren starten in Beaver Creek in Super-G, Abfahrt und Riesenslalom.
Felix Neureuther, Rettbachferner Sölden
Das Programm in Lake Louise (CAN)
- Fr., 06.12.2013, 20:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
- Sa.,07.12.2013, 20:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Damen (AF)
- So.,08.12.2013, 19:00 Uhr (MEZ): Super-G Damen (SG)

Das Programm in Beaver Creek (USA)
- Fr., 06.12.2013, 18:45 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (SG)
- Sa.,07.12.2013, 19:00 Uhr (MEZ): Super-G Herren (AF)
- So.,08.12.2013, 17:45/20:45 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (GS)

DAS DSV-AUFGEBOT
Für die Rennen in Lake Louise und Beaver Creek hat der Deutsche Skiverband fünf Damen und acht Herren nominiert.

Damen AF/SG
- Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen)
- Veronique Hronek (SV Unterwössen)
- Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
- Gina Stechert (SC Oberstdorf)
- Michaela Wenig (SC Lenggries)

Herren SG/AF/RS
- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Josef Ferstl (SC Hammer)
- Stephan Keppler (WSV Ebingen)
- Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
- Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
- Andreas Sander (SG Ennepetal)
- Tobias Stechert (SC Oberstdorf)
- Andreas Strodl (SC Partenkirchen)

AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen
"Nach dem langen Renn-Wochenende in Beaver Creek, wo sich unsere Athletinnen bis auf Maria Höfl-Riesch unter Wert verkauft haben, wollen wir in Lake Louise wieder eine geschlossen, positive Leistung zeigen.

Maria liegt die Strecke in Lake Louise, sie fühlt sich hier wohl und konnte in der Vergangenheit schon viele Spitzenresultate einfahren. Sie ist hoch motiviert und hat das Podest im Visier.

Viktoria Rebensburg ist nach ihrer langwierigen Erkältung wieder fit und will in Lake Louise bei allen drei Rennen an den Start gehen. Dass sie dort gerade auch in der Abfahrt sehr schnell sein kann, hat sie mit ihren beiden vierten Plätzen vor zwei Jahren bewiesen. Im Super-G hat sie definitiv die Möglichkeit, aufs Podest zu fahren.

Bei Veronique Hronek liegt der Fokus ebenfalls auf dem SG. Aber auch in den Abfahrten will sie sich besser verkaufen als zuletzt in Beaver Creek.

Für Gina Stechert gilt es sich in den Trainings wieder an die Weltspitze heranzutasten. Gina ist seit Januar dieses Jahres kein Rennen mehr gefahren und will nun nach einer langen Trainingsphase endlich wieder Rennen fahren.

Weltcup-Punkte sind das Ziel von Michaela Wenig. Die Strecke in Lake Louise dürfte Michaela eher entgegenkommen und die Chancen stehen gut, dass sie nach Beaver Creek auch in Kanada unter die besten Dreißig fährt."

Gina Stechert
"Ich konnte die letzten Wochen wieder gut trainieren, wenn auch mit geringeren Umfängen, um das Knie nicht zu überlasten. Mit den Fortschritten bin ich trotzdem zufrieden und freue mich jetzt sehr, in Lake Louise an den Start gehen zu können. Ich habe dort schon einige Comebacks gefeiert. Die Abfahrt liegt mir sehr und ich bin zuversichtlich, dass ich eine gute Leistung zeigen kann."

Charly Waibel, Bundestrainer Herren
"Da wir in Beaver Creek im oberen Teil auf der neuen Damenstrecke fahren, wird es darum gehen, sich möglichst schnell auf die neuen Herausforderungen einzustellen. Wir werden wieder angreifen, mit dem Ziel, die nächsten Ausrufezeichen zu setzen.

Unsere Athleten sind, bis auf leichte Kniebeschwerden von Tobias Stechert, fit und hoch motiviert, ihre guten Trainingsleistungen in den Rennen umzusetzen."

Tobias Stechert
"Mit meiner Leistung in der Abfahrt von Lake Louise bin ich zufrieden, vor allem unter Berücksichtigung der Sicht- und Pistenverhältnisse. Umso größer ist die Vorfreude auf die Rennen in Beaver Creek. Bis zu meinem Ausfall bin ich dort im letzten Jahr gut unterwegs gewesen, und jetzt möchte ich die Geschichte positiv zu Ende bringen. Das Knie ist ok und ich bin fit für die Rennen."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN
LAKE LOUISE (CAN) UND BEAVER CREEK (USA)

Freitag, 06. Dezember 2013
18:15 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Beaver Creek (USA), Abfahrt der Herren
19:00 Uhr, ARD: FIS Weltcup 2013/14 in Beaver Creek (USA), Abfahrt der Herren
20:15 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Lake Louise (CAN), Abfahrt der Damen

Samstag, 07. Dezember 2013
18:45 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Beaver Creek (USA), Super-G der Herren
19:00 Uhr, ARD: FIS Weltcup 2013/14 in Beaver Creek (USA), Abfahrt der Herren
20:15 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Lake Louise (CAN), Abfahrt der Damen

Sonntag, 08. Dezember 2013

ca. 09:10 Uhr, ARD: FIS Weltcup 2013/14 in Lake Louise (CAN), Zusammenfassung Abfahrt der Damen
ca. 12:30, ARD: FIS Weltcup 2013/14 in Beaver Creek (USA), Zusammenfassung Abfahrt der Herren
17:30 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Beaver Creek (USA), Riesenslalom der Herren, 1. Durchgang
18:45 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Lake Louise (CAN), Super-G der Damen
20:30 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Beaver Creek (USA), Riesenslalom der Herren, 2. Durchgang



DSV-EXPERTEN-TIPPS BEI YOUTUBE

Besuchen Sie die neue Youtube-Playlist "DSV-Experten-Tipps"!
Fachleute aus allen Abteilungen des Deutschen Skiverbandes zeigen Tipps und Tricks oder gewähren einen Blick hinter die Kulissen: von den Bundeslehrteams (Technik und Training) über den Sicherheitsexperten bis hin zum Biathlon-Waffenbauer oder den Mannschaftsärzten.

Tipp für Alpin-Interessierte: Im Video "Alpin - kurze Radien" zeigen Mitglieder des DSV-Bundeslehrteams Alpin, worauf es beim Fahren kurzer Radien ankommt und wie man seine Technik verbessern kann. Angucken und selbst zum Experten werden!
Weitere News
2013-12-05
Stand: 27.07.2021
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302