https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Veronique Hronek fällt nach Kreuzbandriss aus

23.12.13 07:00 Uhr
Ski Alpin
Nach einer Knieoperation muss Veronique Hronek voraussichtlich sechs Monate pausieren.
Veronique Hronek
Am gestrigen Sonntag hatte sich Veronique Hronek bei einem Sturz im Weltcup-Riesenslalom von Val d’Isère Kreuz- und Innenband im linken Knie gerissen. Die 22-jährige Weltcup-Fahrerin vom SV Unterwössen wurde am heutigen Montag in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) operiert.

DSV-Mannschaftsarzt und Kniespezialist Dr. Ernst-Otto Münch führte den einstündigen Eingriff im linken Knie durch. Während der arthorskopischen Operation wurde das gerissene Band durch die körpereigene Semitendinosussehne ersetzt.

„Die Operation verlief positiv und komplikationsfrei“, so Dr. Ernst-Otto Münch. „Veronique Hronek wird voraussichtlich noch einige Tage im Krankenhaus bleiben, ehe sie mit ersten Rehabilitationsmaßnahmen beginnen kann. Einen günstigen Heilungsverlauf vorausgesetzt, kann Veronique in etwa sechs Monaten wieder mit dem Schneetraining beginnen.“

„Die Olympischen Spiele muss ich leider abhaken,“ sagt Veronique Hronek. „Jetzt schaue ich nach vorne und bereite mich auf die Rehabilitation vor. Mein Ziel ist es, im WM-Winter 2015 wieder top fit zu sein.“
2013-12-23
Stand: 31.07.2021
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302