https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Bormio (ITA)

04.01.14
Ski Alpin
Die ursprünglich für Zagreb geplanten Rennen wurden aufgrund Schneemangels in den italienischen WM-Ort Bormio verlegt. Auch im Zeitplan hat es eine Verschiebung gegeben: Der Slalom der Damen wird nun am Sonntag, den 5. Januar, ausgetragen. Die Herren starten wie vorgesehen am Montag, 6. Januar.
Fritz Dopfer
Bormio (ITA)
- So., 05.01.2014,
09:30/12:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
- Mo., 06.01.2014, 14:45/18:10 Uhr (MEZ):Slalom Herren (SL)

DAS DSV-AUFGEBOT
Für die Rennen in Bormio hat der Deutsche Skiverband folgende Athletinnen und Atheten nominiert.

Damen SL

- Lena Dürr (SV Germering)
- Christina Geiger (SC Oberstdorf)
- Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen)
- Monika Hübner (SC Garmisch)
- Susanne Riesch (SC Partenkirchen)
- Veronika Staber (SC Samerberg)
- Marina Wallner (SC Inzell)
- Maren Wiesler (SC Münstertal)
- Barbara Wirth (SC Lenggries)

Herren SL

- Fritz Dopfer (SC Garmisch)
- Stefan Luitz (SC Bolsterlang)
- Felix Neureuther (SC Partenkirchen)

+ ein weiterer Starter, der beim Europacup in Chamonix ermittelt wird


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS


Charly Waibel, Bundestrainer Herren
"Neben den drei Weltcup-Athleten Fritz Dopfer, Felix Neureuther und Stefan Luitz werden wir nach dem Europacup in Chamonix einen vierten Starter nominieren.

Fritz Dopfer hat zuletzt im Riesenslalom von Alta Badia seine aufsteigende Form bewiesen. Das ist eine gute Basis, um auch im Slalom einen Schritt nach vorne zu machen. Stefan Luitz hat in den letzten Tagen intensiv Slalom trainiert. Er startet im Europacup von Chamonix, um seine Form auch im Rennen zu testen. Felix Neureuther ist zwar immer noch durch seine Daumenverletzung leicht gehandicapt, hat aber zuletzt im Training gezeigt, dass er damit ganz gut damit umgehen kann."

Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen

"Die Leistungen beim letzten Weltcupslalom in Lienz waren ein Schritt in die richtige Richtung. Wir haben einige Athletinnen in unseren Reihen, die in der Lage sind, unter die besten Zehn zu fahren. Das wollen wir in Bormio erneut unter Beweis stellen. Veronika Staber und Monika Hübner ergänzen die Mannschaft aus Lienz."

TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN  BORMIO (ITA)

Sonntag, 05. Januar 2014
09:30 Uhr, EUROSPORT 2: FIS Weltcup 2013/14 in Bormio (ITA), Slalom der Damen, 1. Durchgang
12:30 Uhr, EUROSPORT 2: FIS Weltcup 2013/14 in Bormio (ITA), Slalom der Damen, 2. Durchgang
14:15 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Bormio (ITA), Slalom der Damen, 2. Durchgang, Aufzeichnung

Montag, 06. Januar 2014

14:30 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Bormio (ITA), Slalom der Herren, 1. Durchgang
ca. 14:40 Uhr, ZDF: FIS Weltcup 2013/14 in Bormio (ITA), Slalom der Herren, 1. Durchgang
17:45 Uhr, EUROSPORT: FIS Weltcup 2013/14 in Bormio (ITA), Slalom der Herren, 2. Durchgang
ca. 18:20 Uhr, ZDF: FIS Weltcup 2013/14 in Bormio (ITA), Slalom der Herren, 2. Durchgang


DSV-EXPERTEN-TIPPS BEI YOUTUBE

Besuchen Sie die neue Youtube-Playlist "DSV-Experten-Tipps"!
Fachleute aus allen Abteilungen des Deutschen Skiverbandes zeigen Tipps und Tricks oder gewähren einen Blick hinter die Kulissen: von den Bundeslehrteams (Technik und Training) über den Sicherheitsexperten bis hin zum Biathlon-Waffenbauer oder den Mannschaftsärzten.

Tipp für Alpin-Interessierte:
Im Video "Alpin - kurze Radien" zeigen Mitglieder des DSV-Bundeslehrteams Alpin, worauf es beim Fahren kurzer Radien ankommt und wie man seine Technik verbessern kann. Angucken und selbst zum Experten werden!
Weitere News
2014-01-04
Stand: 30.07.2021
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302