https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Susanne Riesch beendet ihre Karriere

06.01.15 12:34 Uhr
Ski Alpin
Die alpine Skirennfahrerin Susanne Riesch beendet ihre sportliche Laufbahn. Die 27-jährige Slalomspezialistin, die für den Skiclub Partenkirchen startete und seit über zehn Jahren zum Kader des Deutschen Skiverbandes (DSV) gehörte, wird ab sofort keine Rennen mehr bestreiten.
Susanne Riesch
Die Karriere der Schwester von Dreifach-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch (30) erhielt im September 2011 durch einen schweren Sturz im Trainingslager in Chile einen herben Rückschlag, bei dem sie sich einen Bruch des linken Schienbeinkopfes, einen Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung zuzog. Zwei Jahre konnte sie danach nicht mehr Skifahren. Erst in der Saison 2013/2014 gelang ihr die Rückkehr in den Ski-Weltcup. Susanne Riesch war zweimal Deutsche Meisterin (Riesenslalom 2010, Super-Kombination 2011). Ihre erfolgreichste Saison im Weltcup war 2009/2010, als sie zwei Podestplätze errang und in der Slalomgesamtwertung Platz 7 erreichte. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Whistler/Vancouver schied sie – auf Rang vier liegend – im zweiten Durchgang kurz vor dem Ziel aus.
Susanne Riesch: "Ich habe lange und hart gekämpft, um nach der schweren Verletzung wieder den Anschluss an die Weltspitze zu schaffen. Es war nicht einfach, und vieles ist nicht ideal gelaufen, aber ich habe alles versucht. In den letzten Wochen ist mir jedoch klar geworden, dass es für ganz vorn nicht mehr reicht. Da das aber immer mein Anspruch war, ist es besser, aufzuhören und sich neuen Aufgaben zu widmen. Allen, die mich in den letzten Jahren unterstützt haben, den Fans und ganz besonders meiner Familie, danke ich von Herzen."

DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier: "Mit Susanne Riesch beendet eine hervorragende Rennfahrerin ihre Karriere. Susanne war auf dem besten Wege sich in der Slalom-Weltspitze zu etablieren, ehe sie durch eine schwere Verletzung zurückgeworfen wurde und in Folge dieser Verletzung nun ihre akive Karriere beendet. Wir bedauern diese Entscheidung und wünschen Susanne für die Zukunft alles Gute!"
2015-01-06
Stand: 30.11.2021
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302