https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Schüler Meisterschaften vom 27. bis 30. März am Sudelfeld - Bester Alpinnachwuchs am Start

18.03.15
Ski Alpin
Während die Vorbilder im Weltcup ihr großes Saisonfinale im französischen Méribel dann bereits hinter sich haben, heißt es für den besten alpinen Skinachwuchs im Deutschen Ski-verband, noch einmal die letzten Reserven nach einer langen Wettkampfsaison zu mobili-sieren. Denn vom 27. bis 30. März 2015 finden am Sudelfeld die Deutschen Schüler Meis-terschaften statt, die vom Deutschen Skiverband veranstaltet und von den fünf Vereinen TG TUS Raubling/ASV Großholzhausen und der ARGE BraNuFli (Brannenburg/Nußdorf/Flintsbach) des SV Inngau ausgerichtet werden.
Jakob Schramm
Nach einem Super G-Trainingstag am Freitag starten die Wettkämpfe frühmorgens am Samstag, 28. März, mit dem Super G am Mittleren Sudelfeld (Kitzlahner Lift, Start 9.30 Uhr). Ebenfalls am Samstag findet der Teamevent als Parallelslalom statt. Geplanter Start ist hier um 12.15 Uhr am Waldkopf-Lift. Am Sonntag werden ab 9.15 Uhr am Waldkopf die Slalommeister ermittelt. Am Montag wartet dann ebenfalls am Waldkopf der Riesenslalom-Wettbewerb mit zwei Durchgängen auf die jungen Nachwuchsskifahrer (Start 9.15 Uhr 1. Durchgang). Insgesamt werden am Sudelfeld die besten 80 Starter/innen erwartet, die sich aus der Altersklasse U16 und den besten U14-Nachwuchsathleten/innen zusammensetzen. Zu den Favoriten zählen bei den Mädchen u.a. die Raublingerin Paula Flamm, die für die SG Hausham (SV Oberland) startet. Bei den Schülern dürften Jonas Stockinger (SC Her-zogsreut/Bayerwald) und Roman Frost (SC Bayer Leverkusen) heiße Sieganwärter sein. Der SV Inngau ist mit vier Schülern (Jakob Schramm, Benedikt Marx, beide SC Aibling, sowie Christoph Brence, SV Bruckmühl sowie U14-Fahrer Linus Witte, SC Aibling) und drei Schülerinnen (Carina Stuffer vom WSV Samerberg, Jana Kohl und Melina Robl, beide vom SC Aising-Pang) am Start, von denen Jakob Schramm (SC Aibling) wohl die besten Chan-cen auf einen Podestplatz hat.

Sportlich wird es sicher heiß hergehen am Sudelfeld, wenn der Nachwuchs unter den Au-gen von Christian Scholz, DSV Rennbeauftragter Schüler, sowie DSV-Renndirektor Andi Kindsmüller um die begehrten Meistertitel kämpft. Dass dafür die Voraussetzungen wie auch das Rahmenprogramm stimmen, dafür sorgen die Organisatoren samt Rennleitung und arbeiten seit Wochen intensiv dafür. „Der Skiverband Inngau mit seinen fünf ausrich-tenden Vereinen ist sehr stolz, nach 2010 auch in diesem Jahr wieder die besten alpinen Schüler und Schülerinnen am Sudelfeld begrüßen zu dürfen. Wir hoffen, an unserem regio-nalen Ski- und Trainingsgebiet für die Athleten beste Bedingungen schaffen zu können, um an den vier Tagen spannende Wettkämpfe zu erleben. Ich denke, unserer Vereine arbeiten sehr professionell dafür", so Christian Egger, 1. Vorsitzender des SV Inngau. Rennleiter Jürgen Liedtke (ARGE BraNuFli): „Als Ausrichter der DSM freuen wir uns, dieses Event in dem neu ausgebauten Skigebiet Sudelfeld durchführen zu können und möchten uns auf diesem Weg für die Unterstützung der Liftbetreiber und aller Sponsoren bedanken".

Alle aktuellen Infos zu den alpinen Deutschen Schüler Meisterschaften sind unter https://www.facebook.com/DSM2015sudelfeld oder unter www.rennmeldung.de.

Quelle:
Redaktionsbüro Petra Rapp, Bild Horst Schmid
2015-03-18
Stand: 27.10.2021
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302