https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Konditionskurs der Damen in Ottobeuren

28.06.10
News,
Beim Konditionslehrgang der alpinen Damen-Nationalmannschaft in Ottobeuren standen neben Rad- und Krafttraining auch Klettern, Beachvolleyball und Slacklinen auf dem Programm. Im Rahmen des Lehrgangs wurde auch zum Medientag geladen, um Journalisten einen Eindruck vom Sommertraining der Wintersportlerinnen zu vermitteln.
Alpine Damenmannschaft

"Zieh Fanny, zieh!" Christina Geiger feuert ihre Team-Kollegin an. Die hängt gut acht Meter über ihr an einer Kletterwand, genauer in der Schlüsselstelle einer "Sechser-Route". Unten klicken Fotoapparate. Die Kamerateams von ARD, ZDF und ORF sind live dabei, als Fanny die Schlüsselstelle meistert und sich danach entspannt abseilt. Als Fanny wieder festen Boden unter den Füßen hat, stellt sie sich den Fragen der Journalisten und erklärt, warum Slalomfahrerinnen auch an der Kletterwand eine gute Figur machen können.

 

Medientag: Journalisten Eindruck vom Sommertraining vermitteln
Der DSV hat im Rahmen eines Kraft-Ausdauerlehrgangs zum Medientag nach Ottobeuren geladen. Und nach einer Woche hartem Training mit langen Radeinheiten, harten Stunden in der Kraftkammer und koordinativen Übungen auf Slackline und Trampolin gilt es nun, den anwesenden Journalisten einen Eindruck vom Sommertraining der Wintersportlerinnen zu vermitteln.

 

Effektives und abwechslungsreiches Training
Nach dem ersten gemeinsamen Konditionskurs auf Zypern Mitte Mai trainierten die Athletinnen der alpinen Nationalmannschaft nun, Ende Juni, im schwäbischen Ottobeuren. Basecamp war wie bereits in den vergangenen Jahren die Sportwelt Ottobeuren. "Wir haben hier tolle Voraussetzungen, ein effektives und abwechslungsreiches Training zu gestalten", sagt Bundestrainer Thomas Stauffer. Im Detail standen dabei ausgedehnte Rennradeinheiten, Intervallläufe und tägliche Krafteinheiten auf dem Programm. Zur "Auflockerung" zwischen Beinpresse und Rennradsattel spielten Aktive und Betreuer Beachvolleyball, sprangen Salti auf dem Trampolin oder schüttelten sich gegenseitig von der Slackline.

 

Vorfreude auf Schneetraining
"Nach so einer intensiven Woche bist du erstmal ziemlich platt", resümiert Goldmedaillengewinnerin Viktoria Rebensburg. Maria Riesch ergänzt: "Auf der anderen Seite freuen wir uns jetzt umso mehr auf das nächste Schneetraining." Die Anreise dazu ist für Anfang Juli geplant. In Zermatt sollen derzeit optimale Bedingungen herrschen, was die Vorfreude der beiden Mädchen nur erhöht. Fanny Chmelar: "Wenn's jetzt richtig Sommer wird, dann gibt's nur zwei Möglichkeiten, der Hitze zu entfliehen: Abtauchen im Freibad, oder Skifahren im ewigen Eis. Uns trifft man auf dem Gletscher!"

Downloads zu dieser Meldung
Bilderstrecke zu dieser Meldung
01.01.70
keine_kategorie
2010-10-06
Stand: 18.01.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302