https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Auch in der Grödener Abfahrt überzeugt Keppler mit Platz zehn

18.12.10
Ski Alpin
Alle drei Starter des Deutschen Skiverbandes sind beim Abfahrtssieg des Schweizers Silvan Zurbriggen in Val Gardena (ITA) in die Punkte gefahren. Mit auf dem Podium standen Baumann (AUT) und Cuche (SUI).
Stephan Keppler

Die Leistungskurve der deutschen Alpinherren nimmt im Weltcup einen zusehends erfreulichen Verlauf: Nach seinem zweiten Platz beim Super-G wusste Stephan Keppler (WSV Ebingen, 1:58,15 Minuten) mit Platz zehn auch in der Grödener Abfahrt zu überzeugen. Keppler teilte sich diesen Rang mit dem zeitgleichen Robbie Dixon aus Kanada. Der Sieg ging in einer hauchdünnen Entscheidung an Silvan Zurbriggen (SUI, 1:57,21 Minuten) vor Romed Baumann (AUT, 1:57,27 Minuten) und Didier Cuche (SUI, 1:57,31 Minuten). Der Österreicher Klaus Kröll verpasste als Vierter das Podium um eine Hundertstelsekunde.

 

Starkes DSV-Ergebnis

Besonders erfreulich ist, dass mit Tobias Stechert (SC Oberstdorf, 1:58,76 Minuten) auf Platz 19 und Andreas Sander (SC Ennepetal, 1:59,13 Minuten) als 28. auch die anderen beiden DSV-Starter punkteten. Während sich der siegreiche Zurbriggen über seinen ersten Abfahrtssieg überhaupt freute, war auch Stephan Keppler mit seiner Leistung zufrieden: "Ich hatte mit der 53 eine relativ hohe Startnummer, bin damit aber ein solides Rennen gefahren. An die Leistungen dieses Wochenendes muss ich anknüpfen."

2010-12-18
Stand: 19.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302