https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Kostelic und Pietilä-Holmner siegen am Olympiaberg

02.01.11
Ski Alpin
Felix Neureuther (SC Partenkirchen) hat beim Parallelslalom in München Rang vier belegt. Vor 25.000 Zuschauern unterlag der einzige DSV-Starter bei den Herren im kleinen Finale dem US-Amerikaner Bode Miller denkbar knapp mit fünf Hundertstelsekunden.
Felix Neureuther
„Das war heute ein extrem schöner Tag für mich. Es macht so einen Spaß vor heimischem Publikum. Das war eine unglaubliche Werbung für unseren Sport", äußerte sich Neureuther nach dem Wettbewerb auch im Hinblick auf die Olympia-Bewerbung 2018 positiv über das neue Rennformat. Der Sieg beim Münchner City-Event ging an Ivica Kostelic aus Kroatien, der sich in beiden Finalläufen gegen den Franzosen Julien Lizeroux durchsetzte. Bei den Frauen gewann Maria Pietilä-Holmner aus Schweden vor der Slowenin Tina Maze. Rang drei ging an Elisabeth Görgl aus Österreich, die das kleine Finale der Damen gegen Daniela Merighetti aus Italien gewann.

Riesch scheidet nach Tor-Fehler aus
Überraschend früh war hingegen Maria Riesch (SC Partenkirchen) ausgeschieden. Die Doppel-Olympiasiegerin verlor ihr Achtelfinal-Duell gegen die Italienerin Daniela Merighetti. Zwar ging die Partenkirchnerin mit  drei Hundertstelsekunden Vorsprung  in den zweiten Lauf, schied dann aber nach einem Torfehler aus: „Kurz nach dem Start hatte ich noch ein Super-Timing, dann bin ich aber mit dem Stock am Tor hängen geblieben, habe meinen Rhythmus verloren und das Tor verpasst“, kommentierte Riesch ihr Missgeschick anschließend.

Die weiteren DSV-Ergebnisse
Auch die beiden anderen deutschen Starterinnen scheiterten an dem stark drehend gesetzten Parcours am Olympiaberg. Slalom-Spezialistin Susanne Riesch (SC Partenkirchen) verlor das direkte Duell gegen Lindsey Vonn (USA). Für Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) kam das Aus, als sie ihren zweiten Lauf gegen die Schwedin Maria Pietilä-Holmner verlor.
2011-01-02
Stand: 13.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302