https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Maria Riesch teilt sich Sieg beim Slalom in Flachau (AUT) mit Tanja Poutiainen (FIN)

11.01.11
Ski Alpin
Maria Riesch ist beim Slalom im österreichischen Flachau auf Platz eins gefahren. Die Partenkirchnerin teilt sich den Sieg mit der zeitgleich in 1:42.52 Minuten ins Ziel gefahrenen Finnin Tanja Poutiainen. Der dritte Platz geht an Nastasia Noens aus Frankreich (1:43.04 Minuten).
Maria Riesch
Maria Riesch (SC Partenkirchen) hatte sich mit Rang drei im ersten Durchgang eine gute Ausgangsposition für den Finallauf geschaffen. Im zweiten Durchgang fuhr die Doppel-Olympiasiegerin von Vancouver wie auf Schienen über den eisigen Parcours und stellte mit 1:42.52 Minuten eine neue Bestzeit auf. Diese Marke konnte die letzte Starterin Tanja Poutiainen egalisieren, als sie ex aequo ins Ziel fuhr. "Die Freude ist riesengroß, vor allem weil zum zeitgleichen Augang ja auch ein bisschen Glück gehört", freute sich Riesch im Zielraum. "Es ist wirklich ein tolles Gefühl, dass ich heute ganz oben auf dem Podest stehen darf."

Vier weitere DSV-Damen unter den besten 20
Vier weitere der insgesamt neun DSV-Starterinnen konnten sich in den Top-20 platzieren. Nina Perner (Rheinbrüder Karlsruhe) fuhr in 1:45.54 Minuten auf den zwölften Platz, direkt gefolgt von Katharina Dürr (SV Germering), die mit einer Zeit von  1:45.90 Minuten 13. wurde. Fanny Chmelar (SC Partenkirchen, 1:46.26) und Kathrin Hölzl (WSV Bischofswiesen, 1:46.56) reihten sich auf den Plätzen 15 und 17 ein. Barbara Wirth (SC Lenggries, 1:47.20) wurde 23.

Geiger und Susanne Riesch kommen nicht ins Ziel
Susanne Riesch (SC Partenkirchen) und Christina Geiger (SC Oberstdorf) konnten sich als Achte und Zwölfte des ersten Durchgangs für den Finallauf qualifizieren, schieden aber im zweiten Durchgang aus. Susanne Riesch fädelte kurz nach dem Start ein, Geiger verpasste ebenfalls im oberen Abschnitt des Parcours ein Tor. Veronika Staber (WSV Samerberg-Törwang) konnte sich nicht für den Durchgang der besten 30 Läuferinnen qualifizieren.

Maria Riesch baut Führung im Gesamtweltcup aus
Durch ihren Sieg und den gleichzeitigen Ausfall Lindsey Vonns im ersten Durchgang des heutigen Slaloms konnte Maria Riesch ihre Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen. Sie führt nun mit 1023 Punkten vor Vonn (USA, 827 Punkte) und Tanja Poutiainen (FIN, 580 Punkte).
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-01-12
Stand: 13.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302