https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Neureuther in Lenzerheide (SUI) auf dem Podium, Kostelic gewinnt Slalom-Weltcup

19.03.11
Ski Alpin
Felix Neureuther ist beim Slalom im schweizerischen Lenzerheide aufs Podest gefahren. Mit einer Zeit von 1:25.97 Minuten fuhr der Partenkirchner auf den dritten Platz und musste sich nur dem Olympiasieger Giuliano Razzoli (ITA, 1:25.72 Minuten) und Mario Matt (AUT, 1:25.75 Minuten) geschlagen geben. Die kleine Kristallkugel für den Gesamtsieg im Slalom-Weltcup holte sich der Kroate Ivica Kostelic.
Felix Neureuther
Bei schwierigen Sichtverhältnisse überzeugte Neureuther bereits im ersten Duchgang und lag mit einer Laufzeit von 41.46 Sekunden nur 19 Hundertstelsekunden hinter dem Führenden Mario Matt auf Position zwei.

Neureuther verteidigt Podestplatz
Auch im zweiten Durchgang sorgte dichter Nebel für schlechte Sicht, die zusätzlich durch das von den Stangen auf die Brillen spritzende Wasser behindert wurde. Dennoch gelang Neureuther auch im Finaldurchgang ein guter Lauf, der ihm am Ende Platz drei einbrachte. "Die Sichtverhältnisse waren heute wirklich extrem", sagte Neureuther nach dem Rennen. "Aber mit dem dritten Platz bin ich sehr zufrieden, das war ein guter Saisonabschluss."

Kostelic holt kleine Kristallkugel
Gesamtweltcup-Sieger Ivica Kostelic konnte sich trotz eines für ihn enttäuschenden 18. Platzes im heutigen Slalom den Disziplinen-Weltcup sichern. Mit 478 Punkten gewinnt der Kroate die kleine Kristallkugel vor dem Franzosen Jean-Baptiste Grange (442 Punkte) und Andre Myhrer aus Schweden (423 Punkte). Felix Neureuther (258 Punkte) sicherte sich als Achter des Slalom-Weltcups gute Startnummern für die kommende Saison.
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-03-19
Stand: 13.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302