https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Viletta überraschender Super-G-Sieger in Beaver Creek (USA), Keppler 15.

03.12.11
Ski Alpin
Sandro Viletta hat überraschend den Super-G im amerikanischen Beaver Creek gewonnen. Der Schweizer verwies den Norweger Aksel Lund Svindal und Beat Feuz (SUI) auf die Plätze und feierte seine ersten Weltcup-Sieg. Bester Deutscher war auf Platz 15 Stephan Keppler.
Stephan Keppler
Lange sah es bei Schneetreiben an der "Birds of Prey" nach einem Sieg des norwegischen Speed-Spezialisten Aksel Lund Svindal aus. Nachdem weder Vortages-Abfahrts-Sieger Bode Miller noch Didier Cuche oder die starken Abfahrer aus dem österreichischen Lager Svindals Bestzeit von 1:18.91 Minuten toppen konnten, zauberte der schweizer Technik-Spezialist mit Startnummer 30 einen perfekten Lauf auf die Piste. Mit einer Zeit von 1:18.71 Minuten nahm Viletta Svindal zwei Zehntelsekunden ab und sicherte sich den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere. Sechs Hundertstelsekunden hinter Svindal belegte Beat Feuz Platz drei.

Keppler fährt als 15. in die Punkte
Stephan Keppler (WSV Ebingen) fuhr trotz schlechter Sichtverhältnisse ein aggressivers Rennen und wurde mit einer Zeit von 1:18.91 Minuten und einem Platz in den Top-15 belohnt. Andreas Sander (SG Ennepetal) schaffte heute nicht den Sprung in die Punkte-Ränge und wurd mit einer Zeit von 1:21.11 Minuten 40.
Weitere News
2011-12-05
Stand: 25.06.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302