https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Beaver Creek (USA)

06.12.11
Ski Alpin
Nach der wetterbedingten Absage des Weltcup-Wochenendes in Val d’Isère werden drei der vier geplanten Rennen in Beaver Creek (USA) ausgetragen. Dabei starten die Herren am Dienstag mit einem weiteren Riesenslalom auf der Bird-of-Prey-Piste. Am Mittwoch folgt der Super-G der Damen, ehe die Herren am Donnerstag zum ersten Slalom des Weltcup-Winters antreten.
Felix Neureuther
Das Programm  in Beaver Creek (USA)

Di, 06.12.2011, 17:30/20:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom , Herren
Mi, 07.12.2011, 18:30 Uhr (MEZ): Super-G, Damen
Do. 08.12.2011, 17:30/20:30 Uhr (MEZ): Slalom, Herren

Das DSV-Aufgebot
Wie bei den Speedrennen am vergangenen Wochenende in Lake Louise (CAN) schickt Bundestrainer Thomas Stauffer auch beim Super-G in Beaver Creek drei Damen an den Start.

SG Damen
-Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen)
-Veronique Hronek (SV Unterwössen)
-Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)

Bei den Herren geht Fritz Dopfer, der dem Deutschen Skiverband am vergangenen Sonntag den ersten Podestplatz im Riesenslalom seit 1994 beschert hat, erneut als einziger deutscher Starter ins Rennen. Im Slalom tritt Felix Neureuther nach seiner Knieverletzung erstmals wieder im Weltcup an.

RS Herren
-Fritz Dopfer (SC Garmisch)

SL Herren
-Fritz Dopfer (SC Garmisch)
-Felix Neureuther (SC Partenkirchen)


Aktuelle Infos und Statements

Charly Waibel, Bundestrainer Herren:

"Fritz sollte der tolle Erfolg vom Sonntag einen Schub geben. Der dritte Platz ist die Bestätigung für die harte Arbeit der letzten Jahre. Er weiß jetzt, dass die Form definitiv stimmt und er ohne einen Zauberlauf hinlegen zu müssen in der erweiterten Weltspitze angekommen ist.

Der Hang in Beaver Creek liegt Fritz und auch das Setup hat hervorragend  für die Bedingungen gepasst.

Im Slalom sollte Fritz ebenfalls mit gestärktem Selbstvertrauen an den Start gehen. Die Form, die er zuletzt im Training gezeigt hat, stimmt. Eine gute Platzierung ist auch im Slalom machbar.

Felix, der am Sonntag sein erstes SL-Training bestritten hat, kommt mit den Bedingungen gut zurecht. Bei ihm zählen wir darauf, dass die Lust am Skirennfahren die zweiwöchige Trainingsabstinenz und den damit verbundenen Mangel an Trainingsfahrten wettmacht. Felix ist heiß aufs Skifahren und der Erfolg von Fritz sollte auch ihm Aufschwung geben."


Fritz Dopfer:
"Am Sonntag ist mir ein tolles Rennen gelungen. Ich bin sehr glücklich über diesen ersten Podestplatz meiner Weltcup-Karriere. Der Hang hier in Beaver Creek liegt mir. Auch ist es uns gelungen, das Material auf die Bedingungen optimal abzustimmen. Da für die nächsten Tage sehr kalte Temperaturen vorhergesagt sind, werden wir also noch einmal am Setup arbeiten.

Zielsetzung RS
Am Dienstag starte ich zum ersten Mal unter den besten Fünfzehn. Ich möchte mit dem Selbstvertrauen vom Sonntag ins Rennen gehen, skifahrerisch das Optimum abrufen und wieder zwei gute Läufe zeigen.

Zielsetzung SL
Im Slalom heißt das Ziel, Punkte zu sammeln. Mit einer Startnummer unter den Top-30 sind die Voraussetzungen dafür gut. Ich werde am Montag nochmals Slalom trainieren, um für das Rennen am Donnerstag optimal vorbereitet zu sein."


Felix Neureuther:
"Am gestrigen Sonntag habe ich zum ersten Mal wieder ein Stangentraining absolviert. Mein rechtes Knie hat nach der dreiwöchigen Pause gut mitgespielt und ich hatte sehr großen Spaß am Fahren. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an die medizinische Abteilung!

Meine Erwartungen für den ersten Slalomeinsatz der Saison halten sich in Grenzen. Die Trainingstage der letzten Wochen fehlen mir einfach, das kann man nicht unterschlagen. Dennoch gehe ich hoch motiviert in den ersten Saisonslalom und freue mich sehr aufs Rennfahren."
2011-12-07
Stand: 06.07.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302