https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Andreas Strodl am Knie operiert

17.12.11
Ski Alpin
Andreas Strodl hat sich in der Orthopädischen Chirurgie München (OMC) am rechten Knie operieren lassen. Die nächsten sechs Wochen steht für den Partenkirchener Reha-Training auf dem Programm.
Andreas Strodl
Dr. med. Ernst-Otto Münch, Verbandsarzt des Deutschen Skiverbandes, hat beim Athleten des SC Partenkirchen eine Athroskopie durchgeführt, bei der ein Knorpelteilchen entfernt wurde. "Andreas hatte einen sogenannten freien Gelenkkörper. Ein gelöstes Knorpelfragment hat sich frei im Gelenk bewegt und dadurch Schmerzen verursacht. Der Eingriff ist sehr gut verlaufen, in den nächsten sechs Wochen ist an Skifahren allerdings nicht zu denken."

Ziel ist es, fit für die WM in Schladming zu sein

"Ich hatte schon länger Probleme, hoffte aber, ohne eine OP auszukommen und die Saison bestreiten zu können. Das ist sich leider nicht ausgegangen. Jetzt konzentriere ich mich erst mal auf die Reha, und wenn es in diesem Winter nochmal mit dem Skifahren oder gar dem einen oder anderen Rennen zum Ende der Saison klappt, wäre das schön. Wenn nicht, ist es aber auch gut. Mir ist es mit Blick auf die WM 2013 in Schladming wichtig, dass ich mich beschwerdefrei vorbereiten kann und das Knie dabei hoffentlich keine Probleme mehr machen wird."
2011-12-19
Stand: 25.06.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302