https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Nikolaus Ertl in Super-Kombination in Innsbruck bester Deutscher - Aus für DSV-Starterinnen im Super-G

16.01.12
Ski Alpin
In der Super-Kombination erreichte Nikolaus Ertl (Lenggries) bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Innsbruck den 14. Platz. Team-Kollege Lucas Krahnert (Mindelheim) fiel im Slalom auf Platz 23 zurück. Jenny Reinold (Berchtesgaden) und Alisa Krauß (Schellenberg) schieden im Super-G des Kombinationswettbewerbs aus. Das Super-G-Einzelrennen am Samstag beendete Jenny Reinold als Fünfzehnte.
Nikolaus Ertl
Bei den Alpinen stand am Sonntag bereits der zweite Olympische Wettbewerb der Jugend-Winterspiele in Innsbruck auf dem Programm. In der Super-Kombination gingen Nikolaus Ertl aus Lenggries und Lucas Krahnert von der RG Burig Mindelheim für Deutschland an den Start. Die beste DSV-Platzierung erreichte Nikolaus Ertl mit einer Gesamtzeit von 1:44,62 Minuten und dem 14. Platz. Speed-Spezialist Lucas Krahnert fuhr die drittbeste Zeit im Super-G, konnte seinen Vorsprung im Slalom aber nicht halten. Er beendete den zweiten Lauf nach 1:49,81 Minuten auf Rang 23. Gold ging mit einer Zeit von 1:40,45 Minuten an den Österreicher Marco Schwarz, Silber gewann Miha Hrobat aus Slowenien (1:41,12 Minuten). Mit einer Zeit von 1:41,45 Minuten schaffte es der Schweizer Sandro Simonet ebenfalls aufs Podest.

Aus für deutsche Athletinnen
Die DSV-Damen hatten in der Super-Kombination weniger Erfolg. Mit Jenny Reinold (Berchtesgaden) und Alisa Krauß (Schellenberg) schieden beide deutschen Starterinnen im Super-G des Kombinationswettbewerbs aus. Es gewann die Schwedin Fjaellstroem (1:40,82 Minuten) vor Estelle Alphand aus Frankreich (1:41,41 Minuten) und Adriana Jelinkova aus den Niederlanden (1:42,21 Minuten).

Top 15-Resultat beim Spezial-Super-G
Das erste Alpin-Rennen der Damen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen, den Super-G am Samstag, beendete Jenny Reinold mit einem Rückstand von 1,64 Sekunden als Fünfzehnte. Die erst kurz vor dem Start der Spiele für die verletzte Isabelle Lang aus Immenstadt nachnominierte Reinold war damit beste Deutsche. Alisa Krauß schied auch beim Super-G am Samstag aus. Über die Goldmedaille durfte sich die Französin Estelle Alphand freuen. Sie gewann mit hauchdünnem Vorsprung mit einer Zeit von 1:05,78 Minuten vor der Norwegerin Nora Grieg Christensen (1:05,79 Minuten) und Christina Ager aus Österreich (1:06,06 Minuten).

Videos YOG Innsbruck 2012
Aktuelle Videos aus Innsbruck finden Sie hier.

Meldungen YOG Innsbruck 2012
Informationen, Fotos und Videos zu den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen finden Sie hier. Aktuelle Meldungen zu den sportlichen Wettbewerben und Ergebnissen können Sie hier und im DOSB-Blog nachlesen.

 

Weitere News
2012-01-17
Stand: 13.08.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302