https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Feuz und Kröll gewinnen zeitgleich ersten Super-G bei Weltcup in Kvitfjell (NOR)

02.03.12
Ski Alpin
Der erste von zwei Super-G´s beim Weltcup im norwegischen Kvitfjell hat zwei Sieger.  Der Schweizer Beat Feuz und Klaus Kröll aus Österreich siegten zeitgleich vor dem Norweger Kjetil Jansrud, dem vor heimischer Kulisse trotz der zweitbesten Zeit nur Platz drei blieb. Bester Deutscher war Stephan Keppler auf Platz 33.
Stephan Keppler
Von den beiden Siegern durfte Klaus Kröll als erster den Platz in der Leaders Box einnehmen. Der Österreicher war mit Startnummer 16 ins Rennen gegangen und hatte die zuvor von Lokalmatador Kjetil Jansrud (1:32.38 Minuten) aufgestellte Bestzeit um drei Hundertstelsekunden unterboten. Nur vier Starter später bekam Kröll Gesellschaft: Bei Beat Feuz blieb die Stoppuhr bis auf die Hundertstelsekunde beim gleichen Wert stehen. Der ohnehin nur knapp von der Führungsposition verdrängte Jansrud musste sich mit Platz drei begnügen.

Keine Punkte für DSV-Starter
Die vier deutschen Speed-Spezialisten konnten heute keine Weltcup-Punkte einfahren. Als bester DSV-Fahrer kam Stephan Keppler (WSV Ebingen) mit seiner Zeit von 1:34.30 Minuten nicht über den 33. Platz hinaus. Tobias Stechert (SC Oberstdorf, 1:35.09 Minuten), Andreas Sander (SG Ennepetal, 1:35.70) und Josef Ferstl (SC Hammer, 1:35.74) landeten auf den Plätzen 44, 51 und 52.

Morgen Abfahrt in Kvitfjell, Sonntag Super-G
Am morgigen Samstag startet in Kvitfjell um 11:00 Uhr die Abfahrt, am Sonntag folgt ebenfalls um 11:00 Uhr ein weiterer Super-G.
Weitere News
2012-03-02
Stand: 25.06.2022
Kontakt
Sophia Schweisz
Leistungssport GmbH
Ski Alpin Damen, Freeski
Tel.: 089-85790 302