https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zum Weltcup in Davos (SUI)

18.12.14
Langlauf
Die Langläuferinnen und Langläufer starten am kommenden Wochenende beim Weltcup in Davos (SUI). In der Schweiz stehen die Distanzrennen über zehn bzw. 15 Kilometer sowie Sprints in der freien Technik auf dem Programm.
Langlauf: FIS World Cup Langlauf - Davos (SUI) - 15.02.2013 - 17.02.2013
Davos (SUI)
- Sa. 20.12.2014, 10:30 Uhr (MEZ): Damen, 10km F
- Sa. 20.12.2014, 12:45 Uhr (MEZ): Herren, 15km F
- So., 21.12.2014,
10:45 Uhr (MEZ): Damen/Herren, Qualifikation Sprint F
- So., 21.12.2014, 12:45 Uhr (MEZ): Damen/Herren, Finals Sprint F


DAS DSV-AUFGEBOT
Bundestrainer Frank Ullrich hat für das Weltcup-Wochenende in Davos insgesamt sieben Athletinnen und sechs Athleten nominiert.

Damen
- Lucia Anger (SC Oberstdorf)
- Stefanie Böhler (SC Ibach)
- Nicole Fessel (SC Oberstdorf)
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Hanna Kolb (TSV Buchenberg)
- Claudia Nystad (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Sandra Ringwald (ST Schonach-Rohrhardsberg)

Herren
- Thomas Bing (Rhöner WSV)
- Jonas Dobler (SC Traunstein)
- Hannes Dotzler (SC Sonthofen)
- Sebastian Eisenlauer (SC Sonthofen)
- Tim Tscharnke (SV Biberau)
- Josef Wenzl (SC Zwiesel)


AKTUELLE STATEMENTS

Bundestrainer Frank Ullrich
"Während die Sprintspezialisten zwischendurch zum Continentalcup nach St.Ulrich/Hochfilzen gereist sind, um dort am Freitag einen klassischen Sprintwettbewerb zu bestreiten, bereiten sich die Distanzläufer in Davos weiter intensiv auf das zweite Weltcup-Wochenende in der Schweiz vor. Die Trainingssituation ist den Umständen entsprechend gut, die Inhalte und Umfänge konnten wir bisher weitestgehend planmäßig realisieren.

Aufgrund der eingeschränkten Möglichkeiten können die in La Clusaz geplanten Wettkampfformen in Davos nicht umgesetzt werden. Es stehen nun ein Distanzrennen sowie ein Freistil-Sprint auf dem Programm. Dennoch hätten wir die Skiathlon- und Staffelrennen sehr begrüßt, denn es wäre gut gewesen, unsere Leistungen in diesen Wettkampfformen weiterzuentwickeln und entsprechend einordnen zu können.

Nichtsdestotrotz sind wir froh, trotz der prekären Schneesituation Wettkämpfe bestreiten zu können, und freuen uns auf das bevorstehende Weltcup-Wochenende."

Claudia Nystad
"Die Organisatoren haben sich hier in Davos sehr viel Mühe gemacht und die Weltcup-Strecke bestmöglich präpariert. Die Verhältnisse waren gut. Jetzt hat etwas Schneeregen eingesetzt. Dennoch: Wir können hier sehr gut trainieren.

Ich hab mich sehr gefreut, dass die nächsten beiden Wettkämpfe nach Davos verlegt wurden. So fiel doch einiges an Reisestress weg und es kam mehr Ruhe rein. Das wirkt sich aus und kam mir sehr entgegen.

Ich werde nur im Distanzrennen an den Start gehen. Das Ziel ist es, endlich die Top-15 zu knacken. Der Weltcupeinstieg war bisher ziemlich klassisch-lastig. Ich freue mich, dass nun zwei Skating-Bewerbe anstehen."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN
DAVOS (SUI)
Die Weltcup-Rennen in Davos werden von der ARD sowie von  EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten Die Sendezeiten der ARD finden Sie hier, die von EUROSPORT und EUROSPORT 2 hier.
2014-12-18
Stand: 30.07.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215