https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Denise Herrmann und Thomas Wick Deutsche Meister im Skilanglauf über die Langdistanz

24.03.15
Langlauf
Nach 50 beziehungsweise 30 Kilometern im klassischen Stil entschieden in Bodenmais nur wenige Zentimeter über die neuen Deutschen Meister im Skilanglauf. Sie heißen Denise Herrmann und Thomas Wick.
DM 2015: Herren Massenstart klassisch BR Mario Felgenhauer
Gemeinsam unterwegs, gemeinsam über die Ziellinie
Im Rennen der Damen über 30 Kilometer konnten sich die beiden Favoritinnen Denise Herrmann und Nicole Fessel bereits in der ersten von drei 10-Kilometer-Schleifen von ihren Konkurrentinnen absetzen. Im weiteren Rennverlauf übernahmen sie abwechselnd die Führungsarbeit und kamen mit großem Vorsprung gemeinsam auf die Zielgerade. Hand in Hand überquerten sie die Ziellinie und versuchten auch die Fußspitze zeitgleich über diese zu schieben. Allerdings entschied die Jury, dass Denise minimal weiter vorn war und erklärten sie zur Deutschen Meisterin. Auf Rang drei kam Monique Siegel ins Ziel, die lange allein unterwegs war. Julia Belger und Eva Wolf folgten auf den Plätzen vier und fünf.

Favoriten müssen sich geschlagen geben
Bei den Herren bildete sich schnell eine achtköpfige Spitzengruppe, deren Zusammensetzung sich zwischenzeitlich noch einmal änderte, aber in der alle Favoriten mit Ausnahme von Thomas Bing vertreten waren. Nach 30 Kilometern wahrten noch sieben Läufer ihre Chance auf den Tagessieg, unter ihnen mit Markus Weeger und Alexander Wolz zwei Athleten, die auf Steigwachs verzichtet hatten. Dass das am heutigen Tag nicht die optimale Wahl war, zeigte sich wenige Kilometer später, als sich Tim Tscharnke, Jonas Dobler und Thomas Wick absetzen konnten. Kurz vor dem Ziel musste dann auch Dobler abreißen lassen und die verbliebenen zwei Athleten sprinteten um den Tagessieg. Diesen sicherte sich Thomas Wick mit einem halben Meter Vorsprung vor Tim Tscharnke. Hinter dem drittplatzierten Dobler reihten sich Andi Katz und Philipp Marschall auf den Plätzen vier und fünf ein.

Deutsche Meister in den Nachwuchsklassen

Bereits vor den Damen und Herren kamen die Nachwuchsathleten ins Ziel. Sie hatten Streckenlängen zwischen 15 und 30 Kilometern absolviert. Bei den Junioren sicherte sich Marco Milde den Titel im Zielsprint gegen Marius Cebulla. Bei den Juniorinnen war Katharina Hennig erfolgreich, die bei den Damen Fünfte geworden wäre. Die U18-Meister heißen Antonia Fräbel und Richard Leupold. Schnellste der U16 waren Marie Herklotz und Florian Knopf.

Quelle:
xc-ski.de
2015-03-25
Stand: 30.07.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215