https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Tim Tscharnke als Elfter bester Deutscher beim Saisonauftakt in Gällivare (SWE)

20.11.10 15:00 Uhr
Langlauf
Tim Tscharnke hat über 15 Kilometer in der freien Technik mit einem hervorragenden elften Platz überzeugt. Damit war der 20-Jährige beim Saisonstart im schwedischen Gällivare bester Deutscher und konnte sein bislang bestes Weltcup-Resultat einfahren.
Tim Tscharnke

Der Sieg ging an den Schweden Marcus Hellner, der vor heimischer Kulisse mit einer Zeit von 32:26.0 Minuten den Schweizer Dario Cologna (32:37.4) auf Platz zwei verwies. Dritter wurde mit Daniel Rickardsson (32:46.1) ebenfalls ein Schwede.

 

Tscharnke zeigt starkes Rennen

Tim Tscharnke ging das Rennen beherzt an, musste dem hohen Anfangstempo auf der letzten Runde jedoch Tribut zollen. Mit einer Zielzeit von 33:14.4 Minuten und Platz elf verpasste Tscharnke eine Top-Ten-Platzierung um nur 2,1 Sekunden. "Auf der letzten Runde musste ich ganz schön Federn lassen, mit der Platzierung bin ich aber zufrieden", freute sich der 20-Jährige über sein bislang bestes Weltcup-Resultat.

 

Behle lobt Tscharnke

Auch Bundestrainer Jochen Behle war zufrieden mit der Leistung des Youngsters: "Auch wenn er zum Ende hin zu kämpfen hatte, hat Tim ein hervorragendes Rennen gezeigt. Und ich glaube, dass er sogar noch mehr kann."

 

Filbrich in den Punkten

Als 26. konnte auch Jens Filbrich (SV Frankenhain, 33:38.6) Weltcup-Punkte sammeln. Axel Teichmann (WSV Bad Lobenstein, 33:52.5) wurde 37., Phillip Marschall (Rhöner WSV, 34:00.3) belegte Platz 42, dicht gefolgt von Tobias Angerer (SC Vachendorf, 34:03.9) auf Rang 44. Franz Göring (SCM Zelle-Mehlis, 34:34.3) musste sich im ersten Wettkampf nach langer Verletzungspause mit dem 66. Platz benügen.

2010-11-20
Stand: 18.10.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215