https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Schwede Olsson Überraschungssieger über 15 Kilometer von Sjusjoen (NOR)

19.11.11
Langlauf
Johan Olsson hat beim Weltcup-Auftakt der Skilangläufer das Rennen über 15 Kilometer in der freien Technik gewonnen. Der Schwede siegte im norwegischen Sjusjoen vor Petter Northug (NOR) und dem Italiener Roland Clara. Bester Deutscher war Tobias Angerer, der mit einem 14. Platz in die Saison startete.
Tobias Angerer
Olsson siegte in 32:40.9 Minutenmit mehr als 30 Sekunden Vorsprung überraschend deutlich vor Northug (33:12.01 Minuten) und sicherte sich den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere. Nur 0,2 Sekunden hinter Northug fuhr der Italiener Roland Clara als Dritter ins Ziel und sorgte mit seinem Podestplatz ebenfalls für eine Überraschung.

Angerer mit gutem Saisonstart
Über einen gelungenen Saisonauftakt konnte sich Tobias Anger freuen. Der Vachendorfer lief in 33:44.1 Minuten auf den 14. Rang und kann somit bereits nach dem ersten Rennen 18 Weltcup-Punkte auf seinem Konto verbuchen.

Weitere DSV-Platzierungen
Als 31. verpasste Andy Kühne (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal; +1:28.9 Minuten) einen Platz in den Punkte-Rängen um zwei Zehntelsekunden denkbar knapp. Tom Reichelt (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal; +1:39 Minuten) wurde 39., Philipp Marschall (Rhöner WSV; + 1:41 Minuten) reihte sich auf Platz 41 ein. Mit einem Rückstand von 1:44.8 Minuten Axel Teichmann (WSV Bad Lobenstein) musste sich beim Saison-Auftakt mit dem 47. Rang begnügen, Franz Göring (SCM Zella-Mehlis) und Daniel Heun (SKG Gersfeld) beendeten das Rennen auf den Plätzen 82 und 91.





Jens Filbrich aus Frankenhain hatte seinen Start beim Weltcup-Auftakt wegen einer leichten Erkältung kurzfristig absagen müssen.
2011-11-19
Stand: 17.09.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215