https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Norwegens Herren beim Staffelrennen in Sjusjoen (NOR) auf Plätzen eins und zwei

20.11.11
Langlauf
Wie schon am Vormittag bei den Damen hat sich Norwegen auch beim Staffelrennen der Herren zwei Podestplätze gesichert. Schlussläufer Petter Northug entschied im Zielsprint das Rennen über die 4 x 10 Kilometer zugunsten der Staffel Norwegen I. Platz zwei ging an Norwegen III, Dritter wurde die Mannschaft aus Schweden. Die deutschen Staffeln beendeten das Rennen auf den Plätzen 15 und 16.
Axel Teichmann
Die Spitzengruppe mit den Schlussläufern der drei norwegischen Teams sowie den Mannschaften aus Schweden, Italien, Russland, Frankreich, der Schweiz und Finland verschleppte auf der letzten Runde das Tempo und ließ es auf eine Entscheidung im Massenspurt ankommen. Hier spielte Petter Northug souverän seine Stärken aus und führte die Staffel Norwegen eins mit einer Zeit von 1:35:24.8 Minuten zum Sieg. Im Kampf um die Podiumsplätze zwei und drei setzte sich Rothe Sjur für Norwegen III (1:35:25.6 Minuten) vor dem schwedischen Schlussläufer Calle Halfvarsson durch (1:35:25.9).

DSV-Läufer können nicht überzeugen
Die beiden für den Deutschen Skiverband ins Rennen gegangenen Staffeln konnten sich in Sjusjoen noch nicht in Bestform präsentieren. Deutschland I mit Andy Kühne (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Axel Teichmann (WSV Bad Lobenstein), Tobias Angerer (SC Vachendorf) und Tom Reichelt (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) beendete das Rennen mit einer Zeit von 1:37:09.6 Minuten auf dem 15. Rang. Die zweite DSV-Staffel mit Franz Göring (SCM Zella-Mehlis), Andreas Katz (SV Baiersbronn), Philipp Marschall  (Rhöner WSV) und Josef Wenzl (SC Zwiesel) kam nach 1:39:15.7 Minuten auf Platz 16 als letztes Team ins Ziel.

Fortsetzung in Kuusamo
Weiter geht es im Weltcup der Skilangläufer am kommenden Wochenende in Finnland. Beim Nordic Opening vom 25. - 27.11.2011 in Kuusamo steht für die Herren neben den Entscheidungen im Sprint und über die 10-Kilometer-Distanz ein Handicap-Rennen über 15 Kilometer auf dem Programm.
2011-11-20
Stand: 19.09.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215