https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Hermann und Kolb punkten bei Sieg von Randall

11.12.11
Langlauf
Die US-Amerikanerin Kikkan Randall hat den Sprint in Davos (SUI) gewonnen. Zweite wurde die Russin Matveeva vor Caspersen-Falla aus Norwegen. Denise Hermann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) und Hanna Kolb (TSV Buchenberg) liefen auf die Plätze 13 und 14.
Denise Hermann
Kikkan Randall (USA) setzte sich auf der Kurzstrecke (Sprint im freien Stil) klar vor Natalia Matveeva (RUS) und Maiken Caspersen-Falla (NOR, +1,7 Sekunden) durch, deren Platzierungen auf dem Podest über das Zielfoto ermittelt werden musste. Beste DSV-Athletin war Denise Hermann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) als 13. Direkt hinter ihr rangiert Hanna Kolb (TSV Buchenberg) im Klassement. Beide Athletinnen waren im Viertelfinale ausgeschieden.

Die DSV-Resultate
Steffi Böhler (SC Ibach) hatte die Finalläufe als 33. der Qualifikation ebenso verpasst wie Katrin Zeller (SC Oberstdorf, 40.), Sandra Ringwald (Skiteam Schonach Rohrhardsberg, 47.) und Monique Siegel (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, 64.).

Fortsetzung in Slowenien
Der Weltcup der Langlauf-Damen und -Herren wird am kommenden Wochenende in Rogla (SLO) fortgesetzt. Am 17. und 18. Dezember stehen erst die 10 bzw. 15 km  (C) an, am Sonntag dann erneut ein Sprint in der freien Technik.
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-12-11
Stand: 17.09.2021
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215