https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Sebastian Bradatsch erreicht vierten Platz beim Einzelwettkampf

01.02.14
Skisprung
Der am gestrigen Abend auf Grund von starkem Schneefall verschobene JWM-Einzelwettkampf der Spezialspringer in Predazzo konnte am heutigen Tag trotz Schneeregesn über die Bühne gebracht werden.
Sebastian Bradatsch
Den Juniorenweltmeistertitel sicherte sich zur Freude der zahlreich anwesenden polnischen Fans ihr Landsmann Jakub Wolny, der sich in einem spannenden Finale überraschend gegen den Österreicher und frischgebackenen Vizeweltmeister Patrick Streitler sowie Bronzemedaillengewinner Evgeniy Klimov/RUS , der nach dem ersten Durchgang noch in Führung lag, durchsetzte.

In einem zähen ersten Durchgang, in dem die insgesamt 73 Teilnehmer aus 23 Ländern mit schwierigen Bedingungen, die zu langsamen Anlaufgeschwindigkeiten und geringen Weiten führten, zu kämpfen hatten, setzte sich Sebastian Bradatsch vom WSC Ruhla hervorragend in Szene: Der 17-jährige Thüringer, der bereits im Training überzeugen konnte, gehörte mit seinem 90-Meter-Sprung zum Kreis der Besten und rangierte sich vorläufig auf Position 4 - mit nur einem Hauch von 0,1 Zählern Abstand zu den Medaillenrängen - ein. Pünktlich zum zweiten Durchgang stabilisierte sich das Wetter und mit verlängertem Anlauf wurden nun Sprüngen in einem anderen Weitenbereich möglich. Sebastian bestätigte mit einem Satz auf 97,5 m seine Leistung, verteidigte seine Ausgangsposition und wurde mit Rang vier belohnt! Ein toller Erfolg für den Schüler des Skigymnasiums Oberstdorf, auch wenn er auf seine begehrte erste JWM-Medaille, die zum Greifen nah war, noch warten muss.

Der Youngster im Team Paul Winter kann mit dem Ausgang des Wettkampfs ebenfalls sehr zufrieden sein! Der Athlet vom SC Willingen überzeugte bereits mit seinem ersten Sprung, der Rang 15 in der Zwischenwertung bedeutete, ehe er im Finale mit 97,5 Metern beeindrucken konnte und sich als 10. noch in die Top 10 kämpfte. Oberstdorfer Michael Herrmann rangierte sich als 23. ein; Dominik Mayländer vom SC Degenfeld verpasste als 36. knapp den zweiten Wertungsdurchgang.
2014-02-01
Stand: 17.09.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340