https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutschlandpokal in Berchtesgaden

03.09.14
Skisprung
Der SK Berchtesgaden lud am vergangenen Wochenende zum ersten Deutschlandpokal der neuen Saison an die Kälbersteinschanze ein, wo die 64 Teilnehmer/innen am Samstag zwar leichten Regen in Kauf nehmen mussten, aber dennoch einen schönen, spannenden Wettkampf in allen Altersklassen boten.
DP Berchtesgaden
Gleich 2 Sieger jubelten in der J16! Benedikt Hahne vom SC Ruhpolding (89 + 96,5m) und Thüringer Patrik Rohr (90+94m) setzten sich klar vom Rest des Feldes ab und siegten punktgleich mit jeweils 236,5 Zählern. Oberaudorfer Niklas Heumann rangierte sich mit 226 Punkten auf dem Konto als Dritter ein.

In der J17 durfte sich Benedikt Menz vom SC Steinbach Hallenberg, der 2 konstante Sprünge auf 90,5 + 94 meter vorweisen konnte, über den Tagessieg freuen! Mit nur einem Punkt Differenz sicherte sich Baiersbronner Jonathan Siegel Rang 2; Johannes Schubert, der nach dem ersten Durchgang noch die Führung inne hatte, komplettierte als Dritter das Stockerl. Auch in der Herrenklasse hieß der Sieger mit Nachnamen "Menz"! Florian tat es seinem jüngeren Bruder gleich und durfte ebenfalls ganz Oben auf dem Podest stehen. 94,5 + 98,5 Meter ließen dem 19-Jährigen Thüringer vor Petrick Hammann/Baiersbronn und Tim Heinrich/Schmiedefeld, die gemeinsam Position 2 einnahmen, triumphieren. Tags darauf bestätigte Florian seine Leistung vom Vortag und machte seinen Doppelsieg perfekt! Mit 354,5 erreichten Punkten hatte der Steinbach-Hallenberger im eng beieinander liegenden Feld die Nase vorn und verwies Michael Herrmann und Franz Weiß auf den abermals doppelt besetzten 2. Rang. Johannes Schubert von der SG Nickelhütte-Aue setzte sich am Sonntag in der Jugendklasse 17 durch und erzielte seinen ersten DP-Sieg überhaupt! Der Sachse überzeugte mit zwei tollen Sprüngen auf 93,5 und 95,5 Metern und siegte klar vor Auerbacher Fabian Seidl, der ebenfalls erstmalig in dieser Wettkampfserie vorn mitmischen konnte. Jonathan Siegel durfte nach seinem zweiten Platz beim 1. Wettkampf diesmal als Dritter erneut eine Medaille in Empfang nehmen. In der jüngsten Altersklasse war Patrick Rohr am Sonntag das Maß der Dinge und konnte das nationale Kräftemessen klar für sich entscheiden! Der Thüringer, der für den SC Motor Zella-Mehlis startet, trumpfte mit 94 und 94,5 Metern auf, was in der Endabrechnung einen klaren Vorsprung von 20 Punkten ergab. Die Plätze 2 und 3 gingen an die beiden Bayern Niklas Heumann und Benedikt Hahne.

Im 5-köpfigen Feld der Damen war an beiden Tagen Willingerin Anna Häfele die Beste! Die 25- Jährige Hessin gewann klar und verwies Juliane Seyfarth und Henriette Kraus auf die weiteren Plätze.
Die nächste Veranstaltung im Rahmen des Deutschlandpokals steht Mitte September in Oberstdorf auf dem Programm. Hier wird man gemeinsam mit den Kombinierern von Donnerstag bis Sonntag zum Vergleich in der Erdinger-Arena (K95 und K125) antreten.

Quelle
http://www.kombiundspezinachwuchs.de
2014-09-03
Stand: 30.11.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340