https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Engelberg (SUI)

18.12.14
Skisprung
Für die Skispringer stehen beim Weltcup in Engelberg (SUI) die letzten Bewerbe vor Weihnachten auf dem Programm.
Richard Freitag
Das Programm in Engelberg (SUI)
- Fr., 19.12.2014, 13:30 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel, HS 137
- Sa., 20.12.2014, 14:15 Uhr (MEZ): 1. Durchgang Einzel, HS 137, anschließend Finaldurchgang
- So., 21.12.2014: 12:45 Uhr (MEZ): Qualifikation Einzel, HS 137
- So., 21.12.2014: 14:15 Uhr (MEZ): 1. Durchgang Einzel, HS 137, anschließend Finaldurchgang


DAS DSV-AUFGEBOT

Bundestrainer Werner Schuster hat für den Weltcup in Engelberg (SUI) die folgenden sieben Athleten nominiert:

- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)
- Stephan Leyhe (SC Willingen)
- Marinus Kraus (WSV Oberaudorf)
- Michael Neumayer (SC Oberstdorf)
- Andreas Wank (SC Hinterzarten)


AKTUELLE STATEMENTS

Werner Schuster, Bundestrainer Herren
"Wir nehmen für das Wochenende in Engelberg zwei Veränderungen im Team vor: Zum einen hat Richard Freitag seinen grippalen Infekt auskuriert und verstärkt wieder die Mannschaft. Zum anderen wird Stephan Leyhe Karl Geiger ersetzen. Stephan hat zuletzt mit einem Sieg, einem dritten und einem vierten Platz im Continentalcup überzeugt und den Quotenplatz für die kommende Weltcup-Periode abgesichert. Somit können wir bei der Tournee inklusive unserer Nationalen Gruppe dreizehn Springer stellen. Stephan bekommt daher in Engelberg die Chance, sich im Weltcup zu beweisen. Karl Geiger wird zur Tournee wieder im Weltcup starten.

Auch wenn die Reise nach Nizhny Tagil aufwändig war, konnten wir in Russland gute Trainings- und Wettkampfsprünge absolvieren. Nach unserer Rückkehr haben sich die Aktiven zunächst erholt, ehe sie in den Folgetagen ihr Athletiktraining absolvierten. Die Anreise zu den anstehenden Wettkämpfen in die Schweiz ist für den heutigen Donnerstag geplant.

In Engelberg gilt es jetzt, mit der notwendigen körperlichen und geistigen Frische den Wettkampfrhythmus wieder aufzunehmen, um ein erfolgreiches Wochenende zu gestalten."

Severin Freund

"Engelberg ist ein sehr spezieller Weltcup, denn die Schanze hat ein ganz eigenes Profil. Hier ist alles möglich, kann alles passieren. Ich konnte in Engelberg etwa das erste Top-Ten-Ergebnis meiner Karriere springen, hatte aber auch schon Wettkämpfe bei denen ich keine tragende Rolle gespielt habe.

Aktuell verspüre ich keinen Druck und daher gehe ich locker und unbeschwert an dieses Wochenende heran. Vielmehr möchte ich an meinem Sprung weiterarbeiten - auch oder gerade auf dieser Schanze."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN ENGELBERG (SUI)
Die Weltcup-Springen in Engelberg werden von der ARD und von EUROSPORT übertragen. Die Sendezeiten Die Sendezeiten der ARD finden hier, die von EUROSPORT und EUROSPORT 2 hier.
Weitere News
2014-12-18
Stand: 08.02.2023
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340