https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Grippaler Infekt: Severin Freund muss Tournee beenden

04.01.17
Skisprung
Skisprung-Weltmeister Severin Freund vom WSV-DJK Rastbüchel muss aufgrund eines grippalen Infektes die 65. Vierschanzentournee vorzeitig beenden. Der Vorjahreszweite der Tourneewertung hat noch am gestrigen Abend die Heimreise angetreten.
Severin Freund

"Bereits gestern Morgen gab es bei Severin Anzeichen eines beginnenden grippalen Infekts", sagt DSV-Mannschaftsarzt Dr. Mark Dorfmüller. "Leider hat sich sein Zustand dann an der Schanze in Innsbruck verschlechtert. Ich habe Severin daraufhin eine Wettkampfpause verordnet und die Abreise aus dem Teamhotel empfohlen. Leistungssport auf höchstem Niveau macht unter diesen Voraussetzungen keinen Sinn."

 

"Ich habe mich gestern von Sprung zu Sprung schlechter gefühlt und mich im Hotel von unserem Teamarzt untersuchen lassen", schildert Severin Freund. "Der diagnostizierte einen grippalen Infekt und hat mir eine Pause und Ruhe verordnet. Es ist das erste Mal, dass ich aus einer laufenden Tournee aussteigen muss. Das ist zwar bitter, aber da es in der Saison noch einiges zu holen gibt, wäre es unklug, nicht auf den eigenen Körper zu hören."

2017-01-04
Stand: 28.05.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340