https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Harrachov (CZE)

07.12.11
Skisprung
Nach den erfolgreichen Wettkämpfen in Lillehammer (NOR) geht es für die Skispringer am kommenden Wochenende nach Harrachov (CZE). Dort steht am Samstag das zweite Teamspringen der Saison auf dem Programm. Außerdem gibt es am Freitag und am Sonntag zwei Einzelentscheidungen.
Severin Freund
Das Programm von Harrachov (CZE)

Do., 08.12.2011, 18:00 Uhr: Qualifikation Einzel, HS 142
Fr., 09.12.2011, 17:00 Uhr: 1. Durchgang Einzel, HS 142
Sa., 10.12.2011, 16:00 Uhr: 1. Durchgang Teamspringen, HS 142
So., 11.12.2011, 12:15 Uhr: Qualifikation Einzel, HS 142
So., 11.12.2011, 13:45 Uhr: 1. Durchgang Einzel, HS 142



Das DSV-Aufgebot
Bundestrainer Werner Schuster hat für das Super-Weltcup-Wochenende in Harrachov folgende sieben Starter nominiert:

-Severin Freund (WSV Rastbüchl)
-Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)
-Maximilian Mechler (WSV Isny)
-Michael Neumayer (SK Berchtesgaden)
-Martin Schmitt (SC Furtwangen)
-Felix Schoft (SC Partenkirchen)
-Andreas Wank (WSV Oberhof 05)


Aktuelle Statements

Bundestrainer Werner Schuster:

Rückschau Lillehammer
"Das Weltcup-Wochenende von Lillehammer war für unser Team insgesamt sehr zufriedenstellend. Mit zwei Podestplatzierungen und jeweils fünf Athleten unter den Top-30 konnten wir uns erneut gut präsentieren.

Die Strategie, über die Wettkampfwochenenden in den Wettkampfrhythmus zu finden, hat sich ein weiteres Mal bewährt. Unsere Athleten traten mit der nötigen mentalen Frische an und konnten sich sehr gut auf die Wettkämpfe einstellen.

Wir verfügen derzeit über das notwendige Selbstverständnis in der Mannschaft, um diese Entwicklung fortsetzen zu können. Speziell die beiden Leistungsträger Severin Freund und Richard Freitag springen Wettkämpfe auf hohem Niveau."

Weitere Planung und Ziele
"Wir sind am Montag nach Deutschland zurückgekehrt. Nach einer kurzen Ruhepause und individuellen Athletikeinheiten an den Stützpunkten reisen wir am Mittwoch nach Harrachov an.

Dort wollen wir ruhig und sachlich weiterarbeiten. Die Voraussetzungen, die Wettkampfleistungen weiter zu festigen, sind derzeit gut. Wir wollen den positiven Trend der ersten beiden Weltcup-Wochenenden in Harrachov fortsetzen."


Severin Freund
"Mein Fazit des vergangenen Wochenendes von Lillehammer fällt insgesamt positiv aus. Zwar war ich mit meiner Leistung auf der Kleinschanze nach einem individuellen Fehler im ersten Sprung nicht wirklich zufrieden. Aber der Wettkampf auf der Großschanze lief dann um so besser. Und unterm Strich ist es mir lieber Zweiter und 28. zu werden, als zweimal auf Rang 15 zu landen.

Auf großen Schanzen fühle ich mich generell wohler und deshalb reise ich am Mittwoch zuversichtlich nach Harrachov. Im vergangenen Winter bin ich dort zum ersten Mal gesprungen. Leider konnte ich aufgrund der schwierigen Wetterverhältnisse nur zwei Versuche machen. Beide Sprünge waren weit und gut - entsprechend könnte man jetzt sagen: die Schanze liegt mir ;-)

Nein, im Ernst, ich hoffe, dass wir am kommenden Wochenende öfter springen können und ich meine Technik weiter verbessern kann. Mit zwei Einzelentscheidungen und einem Teamwettkampf wird es ein dichtes Wochenende."


Richard Freitag
"Nach meiner ersten Top-Ten-Platzierung in Kuusamo bin ich mit einem guten Gefühl nach Lillehammer gereist. Dort hatte ich mir vorgenommen, ähnliche Leistungen zu zeigen. Dass es gleich so gut geklappt hat, war sehr schön und hat sehr viel Spaß gemacht. Der zweite Platz auf der Kleinschanze hat mich ordentlich für die Großschanze motiviert. Mit dem fünften Platz war ich dann ebenfalls sehr zufrieden.

Ich werde jetzt am Dienstag ein Athletiktraining absolvieren, ehe ich am Mittwoch nach Harrachov anreise.

Auf die Schanze bin ich sehr gespannt. Für mich ist es eine völlig neue Anlage, auf der ich noch nie gesprungen bin. Deshalb möchte ich Training und Qualifikation nutzen, um mich möglichst rasch auf die Eigenheiten der Schanze einzustellen. Mein Ziel ist es, gute Wettkampfsprünge zu zeigen und an meine Leistungen von Kuusamo und Lillehammer anzuknüpfen."
2011-12-08
Stand: 26.09.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340