https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Platz vier für Gräßler bei Hendrickson-Sieg in Ljubno (SLO)

12.02.12
Skisprung
Ulrike Gräßler hat im slowenischen Ljubno das Podium erneut knapp verfehlt. Beim Sieg der US-Amerikanerin Sarah Hendrickson landete die Klingenthalerin zum dritten Mal in Folge auf Platz vier. Zweiter wurde die Japanerin Sara Takanashi vor Jaqueline Seifriedsberger aus Österreich.
Ulrike Gräßler
Bei ihrem sechsten Saisonerfolg gelangen Hendrickson Sprüngen auf 91,5 und 95 Meter. Mit ihren 259,6 Punkte, die sie für die jeweilige Bestweite in beiden Durchgängen erhielt, verwies die Weltcup-Spitzenreiterin wie bereits am Vortag Sara Takanashi (90 und 90,5 Meter, 246,7 Punkte aus Japan auf Platz zwei. Rang drei ging an die Österreicherin Jaqueline Seifriedsberger mit 222,4 Punkten.

Gräßler und Faißt in den Top-Ten
Ulrike Gräßler (VSC Klingenthal) konnte sich trotz des drittbesten Sprungergebnisses im Finale nicht mehr auf das Podest vorarbeiten. In der Gesamtrechnung (221,2 Punkte) scheiterte sie um 1,2 Punkte knapp an der vor ihr platzierten Österreicherin. Melanie Faißt (SV Baiersbronn) beendete den Wettkampf nach Sprüngen auf 85,5 und 80,5 Metern punktgleich (210,6) mit Anette Sagen (NOR) auf Platz sechs.

Weitere DSV-Resultate
In den Top 20 landeten Anna Häfele (SC Willingen) als 16., Carina Vogt (SC Degenfeld)19.) und Svenja Würth (Baiersbronn) auf Platz 20. Auch Katharina Althaus (SC Oberstdorf) durfte sich als 23. wieder über Weltcup-Punkte freuen.

Der aktuelle Stand im Gesamt-Weltcup

Im Gesamt-Weltcup führt Hendrickson mit 789 Punkten weiter vor Iraschko (587). Ulrike Gräßler hat sich mit ihrem Ergebnis auf Platz drei vorgeschoben, den sie sich jetzt mit der punktgleichen US-Amerikanerin Lindsey Van (360) teilt. Faißt fiel auf dagegen auf Platz acht (255) zurück.
2012-02-12
Stand: 06.12.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340