https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Severin Freund: Rehabilitation in Bad Wiessee

21.05.12
Skisprung
Unter Rückenproblemen litt Severin Freund schon seit längerem. Als es dann im April - kurz nach dem Trainingsauftakt - zu einem Bandscheibenvorfall kam, war nach den Worten des 24-jährigen Skispringers der Punkt erreicht, zu dem eine Operation erforderlich war, um in der neuen Saison die volle Belastbarkeit wieder zu erreichen.
Severin Freund
Nach der Operation in München-Harlaching fühlte sich Severin Freund erstmals seit langem wieder schmerzfrei und musste sich entscheiden zwischen einer stationären Rehabilitation und einer ambulanten, bei der er zuhause wohnen könnte. Letztlich entschied er sich zur Rehabilitation in der Klinik Medical Park Bad Wiessee St. Hubertus, die als Partnerklinik des Deutschen Skiverbandes unter Wintersportlern und Skiläufern insbesondere einen hervorragenden Ruf genießt.

Severin Freund ist froh, an den Tegernsee gekommen zu sein, kann er doch nun von einem langfristigen Heilungserfolg ausgehen. Peu à peu führen ihn die beiden Medical Park-Therapeuten Knut Stamer und Klaus Remuta an ein normales Trainingsprogramm heran, wobei in einem fließenden Übergang der Trainingsanteil zunimmt und der reine Therapieteil nach und nach reduziert wird.

"Ich habe mich in Bad Wiessee sehr wohl und optimal betreut gefühlt und bin mit meiner Rehabilitation einen großen Schritt vorangekommen", sagt Severin Freund.

Natürlich würde Severin Freund lieber heute als morgen wieder springen, aber er bringt die erforderliche Gelassenheit auf, seinem Körper nicht zu früh zu viel zuzumuten. Anfang Juli, so hofft er zuversichtlich, plant er wieder auf der Schanze zu stehen.
2012-05-21
Stand: 18.01.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340