https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Michael Neumayer - Zuversicht nach Schulter-OP

11.09.12
Skisprung
DSV-Skispringer Michael Neumayer vom SK Berchtesgaden wurde am letzten Freitag in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) erfolgreich an der linken Schulter operiert.
Michael Neumayer
Der DSV-Athlet war nach dem zweiten Sprung beim FIS-Grand-Prix im japanischen Hakuba Ende August im Auslauf gestürzt und hatte sich die linke Schulter ausgekugelt. Dabei wurde das Labrum, ein Knorpelfortsatz, der das Schultergelenk in der Gelenkpfanne fixiert, in Mitleidenschaft gezogen.

Erfolgreicher Eingriff
Den arthroskopischen Eingriff in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) nahm Prof. Dr. med. Ernst Wiedemann vor. „Die Operation verlief erfolfoglreich. Wir haben Labrum sowie Bizepsansatz refixiert und die Schulter damit wieder stabilisiert." Einen optimalen Heilungsverlauf vorausgesetzt, könne Neumayer in sechs bis acht Wochen wieder mit dem Sprungtraining beginnen.

Hoch motiviert
Der Patient blickt derweil zuversichtlich in Richtung Wettkampfwinter: „Der Sommer ist für mich zwar gelaufen, ich bin aber trotzdem hoch motiviert. Ich werde so schnell wie möglich wieder ins Athletiktraining und dann auch schnellstmöglich wieder ins Sprungtraining einsteigen. Ich bin dieses Jahr sehr gut gesprungen. Wenn ich daran anknüpfe, bin ich auch für den Winter gut aufgestellt. Der Trainingsausfall ist überschaubar."

Routine und Beständigkeit
Neumayer war bis zu seinem Sturz in Topform, bestätigt auch Bundestrainer Werner Schuster: „Michael hat die beste Sommervorbereitung seit Jahren absolviert. Es ist sehr schade, dass er trotz eines harmlos aussehenden Sturzes nun eine Trainingspause einlegen muss. Auf der anderen Seite bin ich sehr zuversichtlich, dass er mit seiner Routine und Beständigkeit trotzdem beste Chancen hat, im Winter wieder ins Team integriert zu werden."
Weitere News
2012-09-11
Stand: 07.12.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340