https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Alpencup in Kranj: David Welde wird Zweiter

07.02.13
Nordische Kombination
Nach einigen Verlegungen fand der Alpencup in der Nordischen Kombination am vergangen Wochenende schließlich dort statt, wo er in der ursprünglichen Planung vorgesehen war: im slowenischen Kranj.
David Welde
Hier hatten die 51 Kombinierer allerdings mit Wetterkapriolen zu kämpfen: Schon an der Schanze sorgten Wind und Regen für schwierige Bedingungen, die sich in der Loipe in Form von heftigen Schneegestöbern fortsetzten.

Das beste Ergebnis aus deutschen Reihen fuhr der frischgebackene Vize-Juniorenweltmeister David Welde ein. Der Sachse konnte nach einem guten Sprung Position 12 im Zwischenklassement verbuchen und ließ sich mit einem Rückstand von 46 Sekunden alle Möglichkeiten nach Oben offen. Am Ende eines durch die Bedingungen sehr harten 10-KM-Rennens lieferten sich Philipp Orter/AUT und David ein spannendes Duell, das erst auf der Zielgeraden zu Gunsten des Österreichers entschieden wurde. So musste sich David zwar knapp geschlagen geben, erzielte aber vor dem drittplatzierten David Pommer/AUT einen ausgezeichneten 2. Platz.

Ebenfalls sehr zufrieden mit dem Einzel-Wettkampf konnten Tom Lubitz, Terence Weber und Dominik Schwaar sein. Das Trio aus Sachsen überzeugte gleichermaßen: Während Tom als 7. mit konstanten Leistungen in beiden Teildisziplinen in die Wertung einging, erzielte Terence auf Rang 10 seine bisher beste Alpencupplatzierung; Dominik rundete mit Platz 11 und toller Laufleistung das Ergebnis ab. Weitere DSV-Athleten in den Top-20 waren Stephan Bätz (12.), Philipp Mauersberger (14.), Sebastian Noack (16.) sowie Sebastian Voigt (17.).

Tags darauf lag das Stockerl durch Fritz, Orter und Pommer komplett in der Hand der österreichischen Nachbarn. Direkt dahinter überquerte David Welde erneut als stärkster Deutscher die Ziellinie. Sein Vereinskollege Dominik Schwaar bestätigte seine Leistung vom Vortag und durfte sich als 6. über sein bisher bestes Alpencup-Abschneiden freuen!
Das gute Mannschaftsergebnis wurde von Stephan Bätz als 8., Tom Lubitz auf Rang 9 und Philipp Mauersberger und Sebastian Noack, die die Plätze 11 und 15 belegten, komplettiert.

Die beiden finalen Alpencupwettbewerbe werden Anfang März im französischen Chaux Neuve ausgetragen.

Quelle
www.kombiundspezinachwuchs.de
2013-02-07
Stand: 18.05.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340