https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Alpencup in Chaux Neuve - Doppelsieg für David beim Finale!!

06.03.13
Nordische Kombination
David Welde vom SC Sohland triumphierte beim Alpencupfinale in Chaux Neuve gleich doppelt und sorgte am vergangenen Wochenende für einen gelungenen Saisonabschluss! Bei herrlichem Winterwetter und gut präparierten Wettkampfanlagen fanden die 54 Nachwuchskombinierer aus den Alpenländern ideale Bedingungen für ihre letzten beiden Wettbewerbe der Saison 2012/2013 vor.
David Welde
Der Vize Juniorenweltmeister aus Sachsen nutzte am Samstag seine gute Ausgangsposition und startete nach Sprungsieg als Erster in die Loipe - allerdings war die Konkurrenz dem Sohländer dicht auf den Fersen und 5 weitere Athleten folgten im Abstand von nur wenigen Sekunden! Nach einem spannenden ersten Rennabschnitt gelang es David sich mit gleichmäßig hohem Tempo von der Gruppe zu lösen und die alleinige Spitzenposition einzunehmen. Stets nach vorne orientiert wuchs der Vorsprung des Klingenthaler Gymnasiasten und nach absolvierten 10 Kilometern überquerte er mit 38 Sekunden Vorsprung als dominierender Sieger die Ziellinie! Die Plätze 2 und 3 gingen durch David Pommer und Matthias Hochegger an Österreich.

Paul Hanf und Tom Lubitz, die sich beide bereits auf der Schanze stark präsentierten, behaupteten sich auch in der 2. Teildisziplin und schnitten als 6. und 10. in der Endabrechnung ebenfalls gut ab. Komplettiert wird das deutsche Ergebnis von 6 weiteren Athleten in der Top 20: Terence Weber als 13., Sebastian Voigt als 14. sowie Mirko Leber, Philipp Mauersberger, Max Holland und Dominik Schwaar auf den Plätzen 16-19.

Tags darauf folgte für David Sieg Nummer 2! Diesmal nahm der 18-jährige Sachse den Lauf mit einem Rückstand von 30 Sekunden als 7. auf, arbeitete sich kontinuierlich nach vorne und nutze schließlich den letzten Anstieg um sich von der österreichischen Konkurrenz abzusetzen. Die Attacke glückte und David kam nach 10:33 Minuten mit der besten Laufzeit vor Martin Fritz und Philipp Kreuzer (beide AUT), die die weiteren Podestplätze beanspruchten, ins Ziel.

Mit Paul Hanf vom WSV Warmensteinach konnte ein weiterer DSV-Athlet vorn mitmischen: am Ende blieben ihm zwar die Stockerlränge verwehrt, dennoch erreichte der Bayer als 4. ein ausgezeichnetes Ergebnis. Neben Tom Lubitz als 9. und Stephan Bätz auf Rang 11 konnte auch die junge Garde um Terence Weber (14.), Philipp Mauersberger (15.) und Max Holland (19.) überzeugen. 
Der Blick auf die Gesamtwertung ist ebenfalls erfreulich, denn auch hier steht David, der mit einer Gesamtpunktzahl von 620 Zählern auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken kann, ganz Oben in der Liste.

Quelle: www.kombiundspezinachwuchs.de
2013-03-06
Stand: 22.04.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340