https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Winter-Universiade 2011: Gold und Silber am Wochenende für deutsches Team

01.02.11
Biathlon
Silber für Franziska Hildebrand im Biathlon: Am Samstag, den 29. Januar 2011, gewann die Biathletin Franziska Hildebrand (HS Ansbach) im 15-km-Einzel die Silbermedaille. Konstantin Schad (HS Ansbach) holte im Snowboardcross am Sonntag, den 30. Januar 2011 die erste Goldmedaille für das adh-Team in Erzurum.
Winter-Universiade 2011
In 48:56,9 Minuten gewann Franziska Hildebrand über die Distanz von 15 km im Einzel die Silbermedaille. Dass ihre Stärke im Schießen liegt, bewies sie mit 20 Treffern. Gold holte die Russin Daria Virolaynen mit 43 Sekunden Vorsprung Gold. Platz Drei belegte Darya Yurkevich aus Weißrussland. „Nachdem ich bei der Universiade 2009 in Harbin Bronze gewonnen hatte, konnte ich mich diesmal weiter verbessern. Das ist natürlich super,“ freute sich Franziska Hildebrand nach dem Wettkampf.
Ihre Zwillingsschwester Stefanie Hildebrand (HS Ansbach) erreichte mit drei Schießfehlern in 53:41,5 Minuten den 15. Rang.

Konstantin Schad holt Goldmedaille im Snowboardcross
Nach souveränen Siegen im Achtel- und Viertelfinale wäre Konstantin Schads (HS Ansbach) Traum vom Finale im Halbfinale fast geplatzt: Erst auf den letzten Metern schob sich Schad um Haaresbreite am Slowenen Rok Rogelj vorbei, der vor ihm an zweiter Position lag. Die Entscheidung war so knapp, dass nach Protest der Slowenen das Zielfoto für Konstantin Schad entscheiden musste. Der deutsche Olympiateilnehmer von Vancouver 2010 legte alle Konzentration auf seinen Finallauf. Dort setzte er sich frühzeitig an die Spitze und verteidigte seine Führung souverän bis ins Ziel. Die Plätze Zwei und Drei belegten die Italiener Omar Visintin und Federico Raimo. „Ich freue mich sehr über meinen Sieg, gerade weil der Protest im Halbfinale ganz schön an den Nerven gezerrt hatte“, so Schad nach dem Rennen.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende - Nordische Kombination
Steffen Tepel (Uni Freiburg) verpasste in der Nordischen Kombination (Massenstart/K95) am Sonntag knapp die Bronzemedaille. Mit 1,5 Punkten Rückstand auf den Schweizer Tommy Schmid wurde er Vierter. Florian Schillinger (Uni Freiburg) belegte Platz 18.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende - Skisprung
Im Skisprung (K125) belegte Christian Ulmer (HS Ansbach) mit 244.3 Punkten am Samstag den sechsten Platz, Jörg Ritzerfeld (HS Ansbach) landete mit 232.0 Punkten auf Platz 14.

Quelle
Pressemitteilung Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband 31.01.11
2011-02-01
Stand: 28.07.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340